Montag, 10. Dezember 2012

Nikolauslauf im Schnee

Der Nikolauslauf in Neuss am vergangenen Samstag fand bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel, aber auf einem komplett eingeschneiten Sportplatz statt. 
Dadurch war die Laufstrecke ungewohnt anspruchsvoll und schwierig bis tückisch.
Mit der Anzahl von 26 Athleten war der PSV die am stärksten vertretene Mannschaft beim Nikolauslauf. Alle 26 Läuferinnen und Läufer haben es trotz des Schnees unverletzt und gut ins Ziel geschafft.
Besonders glücklich hat da natürlich jeden der im Ziel gereichte Weckmann gemacht :) .
Da mir zur Zeit noch keine komplette Ergebnisliste der Läufe vorliegt (die Homepage der TG Neuss ist da scheinbar nicht so fix...) erwähne ich hier nur schon mal einige tolle Platzierungen, die ich auf den Bildern gesehen habe bzw. die mir aus Wuppertal berichtet wurden:
Ann-Kathrin ist besonders stolz auf die Mini-Leichtathleten, die alle die ganze Strecke geschafft haben (immerhin eine Strecke von 600m)!
Ein spektakuläres Rennen, in dem er das Feld der M8 von hinten aufgeräumt und siegreich ins Ziel gebracht hat, ist Till gelaufen. Till, deine Leistung wurde von den Trainern sehr gelobt! Gleich dahinter kam Tom als guter zweiter ins Ziel.
Bei der M9 sicherten sich Nick und Frederik nach einem guten Rennen den tollen zweiten und vierten Platz.
Bei der W12 durfte sogar unser Junior mit aufs Podest, da Lina, die als Erstplatzierte nach ganz oben steigen durfte, unseren Teddy mit zur Siegerehrung nahm.
In der weibl. Jug. B haben Luise und Sophie die guten Plätze vier und fünf belegt. Toll, dass ihr euch diesem schwierigen Rennen so erfolgreich gestellt habt!
In der weibl Jug. A beendete Ann-Kathrin ihr Rennen sogar siegreich, nachdem sie schon einige Stunden in der Kälte mit der Betreuung der jüngeren Sportlerinnen und Sportler verbracht hat. Gast-Läuferin Melina wurde dritte.
In der Erwachsenen-Klasse sind bei diesem Wettkampf sogar einige Eltern angetreten - tolles Engagement!

Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern zu diesem Wettkampf und freuen uns nun mit euch auf den Weihnachtslauf beim PSV!

Montag, 3. Dezember 2012

Tolle Zeiten beim ASC Düsseldorf Hallensportfest

Spitzen Zeiten, Aufregung, Spaß und strahlende Gesichter

Mit 3 Mädels und 5 Jungs starteten wir über 800m beim Hallensportfest in Düsseldorf: einfach mal Hallenatmosphäre schnuppern und schauen wie schnell man auf einer Runde ist, die man 4x durchlaufen muss.

Den Anfang machte Emma, die allen einen großen Schrecken bereitete, da sie nach 3 Runden dachte sie, sei fertig. Jedoch rappelte sie sich auf und konnte ihren großen Vorsprung mit Bestzeit ins Ziel retten.
Taktisch klug und ohne sich zu verzählen erreichte Hannah in neuer Bestzeit von 3:05,7 den 3. Platz.
Viel Freude bereiteten auch die kleinen Jungen: So belegten Florian und Till mit persönlicher Bestleistung die Plätze 3 und 4. Nick und Lars hatten bei ihrem Rennen sogar noch Zeit sich zu unterhalten. Sie belegten die Plätze 1 und 2 in guten Zeiten von 3:03 bzw. 3:04.
Um 17:00 Uhr gingen dann unsere älteren Kids ins Rennen. Hier konnte Lina trotz Krankheit in der vergangen Woche, mit guten 2:41 den 2. Platz erkämpfen und wichtige  Hallenerfahrung sammeln.
Zum Schluss starteten dann unsere großen Jungen. Hier belegten Timo und Alex in einem starken Feld die Plätze 6 und 9.

Alle PSV'er feuerten sich gegenseitig an und genossen diesen Wettkampf.

Starke Leistung von allen Teilnehmern/innen. Nun kann der Cross in Neuss kommen.

Verletzungsbedingt fehlten uns noch einige gute Läufer/innen.
Ihr seid alle richtig spitze ! ! !
Eure Trainer

Mittwoch, 21. November 2012

35. Martinslauf in Düsseldorf-Hassels

Weckmänner - Sonne - Spass - tolle Leistungen

beim Martinslauf in Düsseldorf-Hassels

Alle Teilnehmer/innen hatten beim 35. Martinslauf bei kühlen Temperaturen, schönem sonnigen Wetter viel Spaß und erreichten tolle Platzierungen. Für jeden gab es nach Abgabe der Startnummer einen dicken Weckmann, der auch größtenteils sofort verputzt wurde.


Im ersten Wettbewerb starteten die Jg. 1997 - 2001, (weiblich/männlich) alle zusammen.
Hier konnte unsere Jungen, Samuel, Timo und Alex nach einem gleichmäßigen Lauf, bei den Schülern U 14 die Plätze 8, 10 u. 11 erringen. Sie blieben alle deutlich unter 8 Min. über die 2000m Strecke. Unsere Lina wurde bei der weiblichen U 14 gute 8. und erzielte mit 7:47 min. eine gute Zeit.
Sophie (10.) und Philipp N. (21.) erkämpften sich in dem großen Starterfeld in der U12 tolle Platzierungen.

Philipp L. kam bei der U 16 mit 6:44 min. ins Ziel und belegte einen tollen 6. Platz. Mit etwas mehr Training wäre auch ein Treppchenplatz möglich.

Zwei unserer Athleten gingen über die 10km-Strecke. Hier kam Christopher, eigentlich Hockey-Torhüter, mit einer guten Zeit von 44:47 min. ins Ziel und belegte einen tollen 4. Platz.

Nach langer Abwesenheit konnte sich unsere Lili, nach einem tollen 3. Platz beim Röntgenlauf (Halbm.), über die 10 km toll in Szene setzen. Sie kam mit einer Zeit von 48:23 min. ins Ziel und belegte damit Platz 1. So kann es weitergehen!

Einer unserer Jüngsten, Lars, konnte in der Bambiniklasse (55 Teiln.) über 700m in einem starken Endspurt bei seinem 1. Wettkampf den 2. Platz erlaufen, gefolgt von Nick der einen tollen 5. Platz belegte. Florian wurde guter 8. und in seiner Altersklasse sogar 3.

Auch unsere kleinen Mädels konnten in der Bambiniklasse voll überzeugen. Bei 44 Teilnehmerinnen belegt Hannah Platz 4, Emma Platz 10, Mayla Platz 30 und Zoe Platz 36. Beide gehörten zu den jüngsten Teilnehmerinnen, wobei Mayla die schnellste 5-jährige war. Alle legten einen tollen Endspurt hin und freuten sich, im Ziel zu sein.

Super gut waren auch die Laufleistungen von Maceo, Lukas, Janne und Jasper, die sich alle über ihren Weckmann freuen durften.Herzlichen Glückwunsch zu eurer tollen Leistung wünscht euch euer Trainerteam

P.S.: Alle fleißig weitertrainieren, der nächste Nikolauslauf kommt schon bald!!!!!

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Bericht vom Sommerferien-Ausflug


Ausflug in die Kluterthöhle am 20.08.2012

In der letzten Woche der Sommerferien, war der ganze Verein mal wieder unterwegs. Mittags
ging es los nach Ennepetal zur Kluterthöhle. Natürlich brauchten wir feste Kleidung, die
auch dreckig werden konnte, da es nass und kalt in der Höhle ist. Die Kleineren durften eine
Schatzsuche machen und bekamen hinterher eine kleine Belohnung. Die etwas Größeren
haben an einer anspruchsvolleren Führung durch die Gänge teilgenommen. Nachdem alle
wieder heil und etwas dreckig angekommen sind, gab es für alle ein Eis. Alle hatten ihren
Spaß dabei.

Hungrig und müde gingen wir zum Sportplatz, wo inzwischen die Eltern ihre mitgebrachten
Sachen aufgebaut hatten. Die Grillmeister konnten auch dieses Mal wieder ihr Können
beweisen. Alle saßen fröhlich beisammen und die Kinder berichteten von dem tollen Ausflug.
Zum Schluss kam der Eiswagen und es gab für alle Athleten noch ein Eis.

Wir danken Georgia, Gerd, Ann-Kathrin und Christiane für ihre Unterstützung und dafür, dass sie uns diesen tollen Ausflug ermöglicht haben.

Von Annika und Anne

P.S.: Die Bilder findet ihr rechts in der Diashow.

Freitag, 28. September 2012

46. WuppertalerVolkslauf

„Rund um die Ronsdorfer Talsperre"

Mit einer Rekordbeteiligung von mehr als 2200 Teilnehmern fand bei optimalem Wettkampfwetter der 46. Wuppertaler Volkslauf statt.

Mit dabei waren auch 14 Aktive des PSV, die im Vereinstrikot für ihre Schule an diesem Lauf sehr erfolgreich teilnahmen. Alle Mädels und Jungs machten durch ihre Leistung tolle Werbung für ihren Verein. Für  alle ging es auf eine Strecke von 1850m (bergauf und bergab).

Bei der W 9 erkämpfte sich Hannah R. von 126 Teilnehmerinnen den 2.Pl.
Lara K. und Susann L. wurden gute 7. bzw. 8.  Katrin V. und Lina S. erzielten bei der W 8 Platz  8 und 25 von insgesamt 126 Starterinnen.

Till R. erlief sich bei der M 8 von 143 Jungen den 3. Platz und freute sich über das Treppchen.

Bei den Mädels der W 10 trumpften wir dann mit Platz 1 und 3 ganz groß auf.
Nach längerer Verletzungspause konnte Luisa E. ohne Training ihren Lauf in sehr guter Zeit gewinnen. Toll auch die Teilnahme und  der 3. Platz von Hannah V. die auch ohne viel Training zeigte, das sie ein wichtiger Teil der 800m-Mannschaft ist.

Bei der W 12 erzielte ein weiteres Lauftalent des PSV in absoluter Bestzeit von 7:43 min. Platz 1. Lina B. startete für den PSV und lief die schnellste Zeit von W 12 - W 17 (insg. 385 Teiln.).

Schön das Hannah E. an diesem Lauf teilnahm und mit dem 19. Pl. viele, viele Mädels hinter sich gelassen hat. Tolle Leistung Hannah!!!

Auch unsere Jungen machten auf sich aufmerksam: Bei der M 12 traten direkt 3 von ihnen an  und setzten sich super in Szene. Von 174 Teilnehmern belegte Samuel S. nach längerer Pause Platz 1 gefolgt von Timo W., der für den PSV lief, auf Platz 3 und abgerundet wurde diese tolle Teamleistung durch Alexander H. auf Platz 4.

Bei den Jungen der M 14 startete noch unser Allrounder Florian S. und zeigte mal wieder wie gut er im Laufen sein kann und das ohne gezieltes Training. Er erkämpfte sich einen super 4. Platz von 173 Teilnehmern. Toll Flo! 
(Mehr wäre möglich, aber vor dem Erfolg kommt das Training und da tut Laufen oft weh und strengt auch an.)

Glückwunsch allen Teilnehmer/innen für eure starken Leistungen, ihr habt ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und den PSV Wuppertal ganz stark durch eure Teilnahme präsentiert!

Es wäre schön, wenn ihr auf diesen Lauf aufbaut und an den kommenden Wald-, Nikolaus-Martinsläufen im November und Dezember teilnehmt.

Nochmals unser großes Lob und Anerkennung für die tollen von Euch gezeigten Leistungen!!!!!!

Eure Trainer

Montag, 24. September 2012

Offene Stadtmeisterschaften in Recklinghausen

Am 15. September hatte der RLC 1952 zu den 29. Offenen Stadtmeisterschaften ins Stadion Hohenhorst eingeladen.
6 PSVler nutzten die Gelegenheit, um bei gutem Wetter Wettkampferfahrung zu sammeln und die eigene Form zu testen.
Dabei konnten sich Lina Baumgärtel, Hannah Räder und Florian Siegert - teilweise persönlichen Bestzeiten - in einem durchweg schnellen Starterfeld erfolgreich präsentieren.
Lina (W12) startete über 75 m , 800 m und 60 m Hürden. Im Sprint landete sie mit 11,41 sec auf Platz 9 (von 20), aber mit Bestzeit 11,85 sec war ihr der zweite Platz über die 60m-Hürden sicher. Strahlend ganz hoch auf'm Treppchen dürfte sie dann mit 2:41,31 über 800 m. Ein gelungener Wettkampftag für Lina.
Hannah (W9) trat für 50m, 800 m und Weitsprung an. Wegen eines Fehlstartes einer anderen Athletin konnte sie den Start über 50 m gleich zweimal "üben" - schön, dass ihr dennoch die Puste nicht ausging und es am Ende mit 8,82 und persönlicher Bestzeit dann Platz 3 war. Den 3. Platz holte sie sich auch mit 3:10,84 min über die 800 m Distanz.  Den Weitsprung brach sie aufgrund von Problemen im Fußgelenk bei 2,65 m nach zwei Versuchen ab.
Florian (M14) gelang wie Lina ein toller Lauf über die Hürden. 14:48 sec bedeuteten Platz zwei für ihn. 100 m in 14:48 sec reichten leider nur für Platz 14, im Weitsprung wurde er mit 4,24 m 10.

Mit nach Recklinghausen gekommen waren auch Frederik Schmitz (M9), Katharina Schmitz (W12) und Sophie Siegert (W11) - Frederik und Katharina liefen die 800 m und kamen mit 3:17,37 min bzw. 3:13,05 beide auf Platz 7. Sophie lief die 50 m in 8,64 sec, was Platz 14 bedeutete. Ihr 29,50m -Wurf brachte sie beim Schlagballwurf auf den Urkundenplatz 6 mit neuer persönlicher Bestleistung.

Insgesamt hat sich der Start für alle sechs PSVler gelohnt. Die durchweg schnellen Rennen spornten sie an, die Renntaktik konnte verbessert werden und es macht auch immer wieder Spass, als Gruppe zusammen anzutreten. Hier würden sich alle freuen, wenn bei dem ein oder anderen Wettkampf vielleicht auch ein paar Jungen den Frederik oder den Florian unterstützen.

Wir gratulieren allen zu ihrer Leistung und danken den Eltern und Gerd für die Unterstützung am Wettkampftag.


Sonntag, 2. September 2012

Besser spät als nie ... ;)

 Gemäß diesem Motto erhielten einige Kreismeister und Kreismeisterinnen aus dem Jahr 2011 noch eine kleine, aber besondere Ehrung.
Bei einem gemeinsamen Eisessen in einer Ronsdorfer Eisdiele durften Lili, Luisa und Antonia sich noch einmal über ihre Titel aus dem vorigen Jahr freuen. 
Lili gewann im Frühjahr die Waldlaufmeisterschaften in Velbert.
Luisa und Antonia gewannen gemeinsam mit ihrer Staffel-Kollegin Hannah, die leider an diesem Tag verhindert war, den 3x800m-Lauf in Hilden. 
Toll, dass du dabei bist, Anne!
Als fünfter in dieser Runde fehlte noch Flo, der im vergangenen Sommer zwei Fize-Kreismeistertitel für sich erkämpft hatte.
Mit dem Eis ging außerdem noch ein besonderes Dankeschön an Anne, die sich in der laufenden Saison schon mehrmals als fleißige und wertvolle Helferin bei Wettkämpfen und ähnlichen Terminen erwiesen hat!

Wir Trainer freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr schon viele Athletinnen und Athleten vom PSV Kreismeistertitel erzielen konnten und wünschen euch allen noch eine gute zweite Jahreshälfte!

Sonntag, 1. Juli 2012

Kreismeisterschaften U10/U12 in Ratingen

Tom Holz ist "Bergischer Meister", Jana Mendzigal Vize-Meisterin

Kreismeisterschaften in Ratingen wurden trotz krankheitsbedingter Absagen und zahlreichen Verhinderungen wegen Terminschwierigkeiten erfolgreicher als gedacht

Diesmal waren wir nur zu 12 und schafften es "nur" zu einer Mannschaft (männliche U10). Aber ob es dem guten Wetter, der guten Laune oder dem lockenden Inhalt von Gerds Rucksack zu verdanken war, es gab viele persönliche Bestleistungen.


Und so hieß es am Ende des Wettkampftages: die besten jungen Dreikämpfer aus Wuppertal kommen vom PSV!

Den Vogel schoss Tom Holz ab. Er überraschte den Trainer, die Eltern und am meisten wohl sich selbst, als er mit 733 Punkten und den Leistungen 8,94 sec in 50 m Sprint, 3,24 m im Weitsprung und 22,50 m im Schlagballwurf Bergischer Meister bei den M8/U10 wurde. Herzlichen Glückwunsch, Tom!


Nicht weniger zu würdigen sind die Leistungen von Jana Mendzigal (W10). Mit 8,10 sec, 23,00 m und 3,81m schaffte sie drei neue persönliche Bestleistungen und wurde verdient mit 1111 nur knapp hinter Jule Domat vom TuS Lintorf ZWEITE! Super Jana!


Unsere einzige Mannschaft ( Tom Holz, Florian Loeken, Till Röllinghoff, Frederik Schmitz und Julian Schlüter) waren als jüngste Mannschaft angetreten und wurden guter Dritter!


Lea Schuren (W11) konnte sich über den 4. Platz bei den W11 freuen, Sophie Siegert wurde in dieser großen Gruppe 7. Ebenfalls den 7. Platz errang Florian Loeken, gefolgt von Till Röllinghoff auf Platz 9 (beide M8). Viele, viele Plätze unter den ersten 10 in diesen großen Startergruppen.
Alle Athleten konnten wertvolle Wettkampferfahrungen sammeln - auch wenn der Dreikampf nicht für jeden die Lieblingsdisziplin ist - nicht wahr Hannah ;-). Teilweiser böiger Gegenwind wollte gemeistert werden. Doch es zeigte sich, dass das intensive Training sich immer mehr auszahlt. Wir waren in allen Altersgruppen mit Ausnahme der M11 die besten Wuppertaler Dreikämpfer!!!
Schön war es aber auch, wie sich alle gegenseitig anfeuerten und als fröhliche Truppe gemeinsam antraten. Man merkte deutlich, dass es allen Freude machte. Wenn nun noch ein wenig die Erfahrung dazu kommt und wir im nächsten Jahr nicht so viele Krankmeldungen haben, sind alle sicher- man wird mit uns rechnen müssen!


Mehr Bilder gibt es, sobald Ellen wieder da ist.
Eure Trainer

Dienstag, 19. Juni 2012

Erfolgreiche Block-Kreismeisterschaften

Bei den Block-Kreismeisterschaften am vergangenen Sonntag in Wuppertal ging der PSV mit einem kleinen Aufgebot von vier Sportlern an den Start. Alle vier brachten ihre Wettkämpfe in den jeweils fünf Disziplinen mit viel Engagement zu einem guten Abschluss.

In der männlichen U16 traten Florian Siegert für die M14 und Philip Langer für die M15 an. Zum ersten Mal im Wettkampf musste Flo den Speer werfen, doch es gelang ihm schon ganz ordentlich: Nur knapp verpasste er die 20m-Marke. Vom Hochsprung erhoffte er sich etwas mehr, schaffte am Ende aber nur 1,42m. Das Resultat war ein dennoch guter fünfter Platz.
Für Philip war es der erste Wettkampf überhaupt und er konnte vor allem im Weitsprung und im 2000m-Lauf mit guten Leistungen überzeugen (Weit: 4,76, 2000: 7:13;49). Belohnt wurde er mit dem tollen vierten Platz.

In der weiblichen U14 traten Anne Kocherscheidt (W13) und Lina Baumgärtel (W12) an. Beide absolvierten den gleichen Basis-Block bestehen aus 75m-Sprint, 60m-Hürden, Weit, Ball und 2000m. Anne konnte besonders in ihrer Paradedisziplin, dem Hürdensprint, wieder überzeugen und lief die zweit schnellste zweit schnellste Zeit mit ihrer wunderschönen Technik :) ! Lina fühlte sich besonders auf der 2000m-Strecke zuhause und rannte hierbei ebenfalls die zweit schnellste Zeit. Von insgesamt 40 Teilnehmerinnen belegten die beiden am Ende die Plätze sieben (Lina) und neun (Anne) in ihren jeweiligen Altersklassen.

Wir gratulieren euch vieren herzlich zu diesem gelungenen Wettkampf - weiter so!

Eure Trainer

P.S.: Fotos vom Wettkampf folgen

Mittwoch, 13. Juni 2012

Stadtmeisterschaften mit tollen Einzel- und Mannschaftsleistungen

Stadtmeisterschaften wurden zu einem Fest in grün-schwarz


  Schon beim Betreten des Platzes sah man überall die Vereinsfarben des PSV Wuppertal. Mit insgesamt 31 Athleten der Jahrgänge U 10 bis U 16 waren wir angetreten, um in den Disziplinen Dreikampf / Vierkampf / 4 x 50 m Staffel / 4 x 75 m-Staffel / 100 m und 800 m um die Titel zu kämpfen. Und so hatten wir teilweise das Gefühl, unseren Vereinsmeister zu finden und nicht den Stadtmeister.


  Aufgrund dieser großen Zahl von Aktiven konnten wir zudem in 2 Altersgruppen auch als Mannschaften Punkte sammeln. Voller Tatendrang gaben alle ihr Bestes, vielfach mit neuen persönlichen Bestleistungen und trotz manchmmal nicht optimaler körperlicher Verfassung. Es war eine große Freude, dies mitzuerleben. Gerade für die Jüngsten war es teilweise der erste Start in einem Mehrkampf, umso höher sind die Leistungen zu bewerten.


Und sie wurden belohnt: 4 x der 1. Platz mit der Mannschaft !!!
  • Ki  U10 W 8 / 9  (Elena Baumgardt, Emma Jung, Susan Lemmer, Hannah Räder, Lina Strinna) 
  • Ki  U10 M 8 / 9  (Florian Loeken, Luis Mengel, Moritz Oehm, Till Röllinghoff, Frederik Schmitz) 
  •  U12 W 10 / 11  (Antonia Beckmann, Luisa Engel, Lea Schuren, Sophie Siegert, Hannah Vohwinkel) 
  •  U12 M 10 / 11 (Tim Gathge, Alexander Heil, Samuel Stockhausen, Joshua Vohwinkel, Timo Wiemer) 
 Super - was ihr da alle zusammen geschafft habt!
   
Stadtmeisterschaften 2012 - nicht etwa Vereinsmeisterschaften :-)
Und das sind unsere Stadtmeister - 23 !!!!! Titel (incl. der Mannschaftstitel s.o)      
  • Roman Bratkov (800 m M11)
  • Tim Gathge (4 x 75 m Staffel M13)
  • Alexander Heil (4 x 75 m Staffel M13)
  • Florian Loeken (Dreikampf M8)
  • Till Roellinghoff (800 m M8)
  • Philipp Niessen (Dreikampf M10)
  • Frederik Schmitz (800 m M9)
  • Florian Siegert (Hochsprung/ 100m / Weitsprung /800 m M14)
  • Samuel Stockhausen (4 x 75 m Staffel M 13)
  • Timo Wiemer (800 m / 4x 75 m Staffel M13)
  • Lina Baumgärtel (800 m W12)
  • Antonia Beckmann (4 x 50 m Staffel W11)
  • Luisa Engel (4 x 50 m Staffel W11/ 800 m W10)
  • Emma Jung (4 x 50 m Staffel W9)
  • Susan Lemmer (4 x 50 m Staffel W9)
  • Kathrin Loeken (800 m W15)
  • Hannah Ch. Räder (4 x 50 m Staffel / 800 m W9)
  • Lea Schuren (Dreikampf W11)
  • Annika Schwarz (800 m W14)
  • Sophie Siegert (4 x 50 m Staffel W11)
  • Lina Strinna (4 x 50 m Staffel W8)
  • Hannah Vohwinkel (4 x 50 m Staffel W11)
Herzlichen Glückwunsch Euch allen. Es waren diesmal so viele, dass wir hoffentlich niemanden vergessen haben. Sonst bitte melden!
Aber es gab nicht nur Meistertitel - in den Mehrkämpfe gab es so oft "Treppchenplätze", das die fotografierenden Eltern schon scherzten: wir mischen hinterher die Fotos und lassen hinterher raten, was welcher Wettkampf war ;-)


Bedanken möchten wir uns bei den Betreuern, die parat standen, um unseren Jüngsten noch mal eben kurz zu zeigen "wie das mit dem Staffelstab ging", den Ballwurf erklärten oder die Startblöcke zu richten, am Weitsprung den Anlauf auszumessen oder an der Wurftechnik feilten. Ja und den Eltern, die Ergebnisse notierten, Bälle zurück warfen, Sand harkten oder einfach nur halfen, dass die Kinder zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren.


Es war ein toller Tag mit Euch allen!


Eure Trainer


(und wir bedanken uns bei den Trainern, die immer das richtige motivierende Wort zur richtigen Zeit fanden ;-) die Eltern)

Montag, 4. Juni 2012

Auf eigene Faust...

...waren zwei PSV-Athleten in den letzten Tagen unterwegs:


Beim City-Lauf in Remscheid vertrat Tom Oliver am vergangenen Sonntag unsere Vereinsfarben. Über eine Strecke von 1.000m lief Tom als 18. von insgesamt 144 Jungen ins Ziel und wurde damit in seiner Altersklasse sogar 2. - toll gemacht!
Beim Stadtlauf in Brühl ging Luisa über eine Distanz von 1.050m für den PSV an den Start und  erreichte als Gesamtzweite das Ziel. In ihrer Altersklasse siegte sie. Damit machte sie nicht nur ihren Großeltern, die sieg gern einmal laufen sehen wollten, sondern hoffentlich auch sich selbst eine große Freude:)!




Wir freuen uns, dass ihr Freude am Laufen habt und das sogar mal ganz selbstständig bei Sportfesten erlebt!
Weiter so!
Eure Trainer

Gute Leistungen beim Rot-Blauen Pfingsttag

Beim Pfingstsportfest des WSV nahmen fünf Athletinnen und Athleten des Polizei-SV teil.
Jana trat beim Dreikampf der W10 an und konnte mit tollen Leistungen im Sprint, Weitsprung und Ballwurf den zweiten Platz belegen.
Gleiches gelang auch Philipp bei der M10, der sich dem Erstplatzierten nur sehr knapp geschlagen geben musste.
Bei der M11 belegt Roman einen guten vierten Platz.


Die älteren Athletinnen traten jeweils in einzelnen Disziplinen an, von denen Lina bei der W12 gleich zwei für sich entscheiden konnte: Sowohl im 75m-Lauf als auch im 800m-Lauf gewann sie mit sicherem Vorsprung. Beim 60m Hürden-Lauf wurde sie zweite. Katharina startete zusammen mit Lina in den gleichen Disziplinen und der gleichen Altersklasse und wurde jeweils dritte.


Wir gratulieren euch zu diesem gelungenen Wettkampf!
eure Trainer

Montag, 28. Mai 2012

Kreismeisterschaften der Staffeln in Hilden

Bei den Kreismeisterschaften der Staffeln am vergangenen Mittwoch reiste der PSV mit sieben Staffeln für die Klassen U10 bis U14 an und stellte damit die einzige Wuppertaler Beteiligung.
Alle Staffeln zeigten Teamgeist, hielten gut durch und sammelten wertvolle Erfahrungen. Bei angenehmen Temperaturen und nur leichtem Tröpfeln (während es beispielsweise in Wuppertal starke Regengüsse gab), konnte der Wettkampf pünktlich, mit wenig Wartezeiten und einer zeitnahen Siegerehrung durchgeführt werden.
Besonders erfolgreich war die Mannschaft von Antonia, Hannah und Luisa, die es bei der weiblichen U12 mit neuer Bestzeit als dritte Mannschaft auf das Treppchen schaffte. Diesen Platz verteidigte Luisa mit einem tollen Lauf als Schlussläuferin. Damit mussten sich die drei Mädchen nur Mannschaften mit älteren Läuferinnen geschlagen geben.
Ebenfalls gute Plätze erzielten die Staffeln von Florian, Tom und Frederik (männliche U10), sowie von Jana, Susan und Hannah-Charlotte (weibliche U10), die jeweils vierte wurden. In der Mädchenstaffel sprang Jana sogar erst mittags kurzfristig für die verletzte Emma ein - toller Einsatz und eine super Leistung für deinen ersten 800m-Lauf! Hanni legte als Schlussläuferin einen ehrgeizigen Endspurt hin und sicherte damit Platz vier.
Weibliche U14: In dieser Staffel traten Sophie, Frederike und Lina gemeinsam an. Wegen eines Ausfalls half Sophie hier als U12-Läuferin aus. Trotzdem belegten die drei Mädchen einen guten siebten Platz und liefen tolle Zeiten.
Männliche U14: Nachdem Timo in seinem letzten Rennen wenig Kampfgeist zeigte, bewährte er sich in diesem Rennen und lief taktisch gut, ebenso wie sein Teamkollege Alexander. Als dritter im Bunde absolvierte auch Joshua einen ordentlichen Wettkampf.
Ein besonderer Dank geht an Anne, die eine ganz große Hilfe für Gaby und Gerhard war, indem sie jede Staffel individuell betreute und auf ihren Start vorbereitete - tolle Unterstützung!

Es war wieder einmal ein schöner und engagierter Wettkampf und wir freuen uns auf weitere gute Veranstaltungen mit euch!
Schöne Pfingsten noch und sportliche Grüße,
eure Trainer

Mittwoch, 16. Mai 2012

Kreismeisterschaften in Leverkusen

Wie ihr anhand der letzten Berichte wohl schon erahnt, finden derzeit beinahe jede Woche irgendwelche Kreismeisterschaften statt. Am vergangenen Samstag und Sonntag waren sechs Athleten des PSV in Leverkusen unterwegs.
Für die weibliche U18 gingen zunächst Sophie und Luise an den Start. Nach dem 3000m-Lauf am vergangenen Wochenende stellten die Sprintstrecken und der Weitsprung eine große Herausforderung dar: Aufgrund von Schwierigkeiten beim Anlauf und fehlender Weite beim Weitsprung war Sophie mit ihrer ersten Disziplin nicht zufrieden. Auch wenn sie beim 100m-Lauf  am Start zu viel Zeit verlor, zog den Wettkampf aber tapfer durch. Beim abschließenden 400m-Lauf versagte leider die elektrische Zeitmessanlage, mit der absolvierten Runde und dem 4. Platz konnte Sophie aber durchaus zufrieden sein. Für Luise war diese Strecke sichtbar schwierig - für sie wohl ein Zeichen, dass sie auf der langen Strecke "zuhause" ist.
Zum Abschluss des ersten Tages traten Alexander und Timo bei der M13 über 2000m an. Mit einem für diese Distanz knappen Ergebnis landeten die beiden als Vizekreismeister und Drittplatzierter auf dem Treppchen. Besonders für Timo ist jedoch schade, dass am Ende der Biss fehlte, um dem nur eineinhalb Sekunden vor ihm ins Ziel laufenden Sieger etwas entgegenzusetzen. Anne lief ebenfalls die Langstrecke bei der W13 zur Vorbereitung auf den Block Lauf bei den Kreismeisterschaften im Juni. Sie absolvierte ein gutes Rennen und belegte den 4. Platz.


Am Sonntag wurde Leif Vahnenbruck Kreismeister über 400m. Auch wenn er selbst nicht zufrieden mit der Zeit war, die er nach seinem ähnlich schnellen Lauf in Süchteln gern verbessert hätte, freuen wir uns sehr über die tolle Platzierung.
Wir gratulieren euch allen zu euren Leistungen und wünschen euch weiterhin eine erfolgreiche und gute Saison!
eure Trainer



Dienstag, 8. Mai 2012

Kreismeisterschaften in Remscheid

Bei den Kreismeisterschaften in Remscheid am vergangenen Wochenende beteiligten sich neun Athletinnen und Athleten des Polizei-SV und bestritten dabei viele gute und interessante Wettkämpfe.

Besonders erfolgreich war dabei Mercy, die insgesamt drei Titel für sich erkämpfen konnte: Mit neuer persönlicher Bestweite von 9,31m beim Kugelstoßen, tollen 44m beim Ballwurf und hervorragenden 23,54m beim Diskuswurf.

Ebenfalls einen Kreismeistertitel sicherte sich Lina beim 800m-Lauf der W12. Nach einem tollen Lauf und taktisch guter Renneinteilung siegte mit in einer 2:35,25 mit drei Sekunden Vorsprung.

Luise Finke konnte sich bei der U18 in ihrem ersten Rennen über 3000m einen tollen zweiten Platz sichern. Trotz kurzer Vorbereitungszeit schaffte sie eine gute Zeit von 13:14,77, was noch weitere gute Entwicklungen erhoffen lässt.

Mit Alexander und Timo gingen zwei weitere Mittelstreckler für den PSV an den Start. In der M13 absolvierte Alex einen tollen Lauf und konnte sich um 15 Sekunden auf 2:50,76 verbessern. Timo nutzte den Lauf, um nach langer Krankheit wieder aufzuholen kam mit einer entsprechend guten Zeit von 2:53,52 ins Ziel.

Über die 60m Hürden zeigte Katharina einen tollen ersten Wettkampf und belegte unter 16 Teilnehmerinnen der W12 den neunten Platz. Beim Weitsprung waren sie und ihre gleichaltrigen Vereinskameradinnen Sophie und Paula leider weniger erfolgreich und mit den eigenen Leistungen nicht zufrieden.

Auch für Florian lief der Wettkampf leider nicht so gut: Zwar waren die die Zeit von 14:96 und der fünfte Platz über die 80m Hürdenstrecke okay, beim Weitsprung blieb er aber deutlich unter seinen Möglichkeiten und beim Hochsprung konnte er leider nicht antreten.

Nabbi nahm ebenfalls zum ersten Mal für den PSV an den Kreismeisterschaften teil und erzielte mit 7,82m beim Kugelstoßen den siebten Platz in der M15.

Wir Trainer gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wünschen euch für die laufende Saison weiterhin gute Erfolge und viel Freude bei den Wettkämpfen und beim Training!

Samstag, 5. Mai 2012

Neue Bestzeiten beim Bahnlauf in Süchteln

Bestleistungen unserer Starter/innen,


Am 01. Mai testeten drei Athleten vom PSV ihre Form. Sie nutzten eine Laufveranstaltung beim ASV Süchteln.
Leif Vahnenbruck startete über 100m und wurde mit 11,88 sec. 2., wobei der Start ein wenig verschlafen wurde. Für die Kreismeisterschaften am 13.5. in Leverkusen machte er dann noch einen Testlauf über 400m und wurde in 51,68 offener Kreismeister in Süchteln. Nebenbei verbesserte er seine 400m Zeit um gut eine Sekunde.
In einem tollen Lauf wurde unsere Jüngste, Hannah-Charlotte in neuer persönlicher Bestzeit von 3:06,5, 2. Sie konnte sich um fast 9 Sek. verbessern.
Um 18:00 Uhr startete dann am frühen Abend noch Lina. Auch sie erzielte eine neue persönliche Bestzeit über 800m in 2:34,6. Lina wurde für ihren tollen Lauf mit dem 3. Platz belohnt.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Starter/innen ganz herzlich und wünschen euch viel Erfolg für die kommenden Kreismeisterschaften in Remscheid (6.5.) und Leverkusen (12.5.)

Eure Trainer

Montag, 23. April 2012

Abendliches Laufspektakel


VON H.-G. SCHOOFS

Das 1. Kempener Mittelstrecken-Meeting des KLC feierte gestern auf der schnellen Kunststoffbahn im Ludwig-Jahn-Stadion eine gelungene Premiere. 271 Teilnehmer überprüften ihre Freiluftform.

Die hiesige Leichtathletik-Szene ist um eine gelungene Laufveranstaltung reicher. Das 1. Kempener Mittelstrecken-Meeting des Kempener LC übertraf bei der Teilnehmerzahl (271) alle Erwartungen. Auch wenn der Wettergott nicht ganz mitspielte und nach zwei Stunden seine Freudentränen nicht mehr verbergen konnte, kamen die meisten Läuferinnen und Läufer beim Formtest der noch jungen Freiluftsaison auf ihre Kosten. Für Organisator Joachim Besen und seine fleißigen Helfer, die teilweise zum ersten Mal bei einer Leichtathletik-Veranstaltung im Einsatz waren, gab es hinterher viel Lob und Anerkennung. Daher dürfte einer Neuauflage im kommenden Jahr nichts im Wege stehen.

Hochkarätige Trainer
Beim ersten Startschuss kurz vor 18 Uhr herrschte bei noch optimalem Laufwetter Hochbetrieb auf dem Sportplatz. Sogar ein Nachwuchstrainer vom Landesverband NRW und Adi Zaar, 800-Meter-Trainer des DLV, waren in die Thomasstadt gekommen. Unter den knapp über 200 Kindern und Jugendlichen sahen sie das ein oder andere Talent. Selbst aus Wuppertal, Sterkrade oder Dormagen hatten Vereine ihren Nachwuchs gemeldet. Auch die nähere Umgebung war mit Vereinen aus Krefeld und dem Grenzland sehr gut vertreten. Aufgrund der vielen Meldungen für die jüngeren Altersklassen kam es schnell zu einer Zeitverzögerung. Die wurde allerdings später aufgeholt, weil durch den einsetzenden Regen die U18/20-Klassen sowie Männer und Frauen über 400-, 800- und 1500-Meter gemeinsam die Sieger der verschiedenen Altersklassen ermittelt wurden. Lokalmatador Andreas Scheftahler (VT Kempen) ließ sich bei den Männern den Sieg über 400-Meter nicht nehmen.
Von den Kempener Schulen, an denen mit einer Flyer-Aktion auf das Meeting aufmerksam gemacht worden war, erschien nur die Martin-Schule, allerdings mit insgesamt 40 Jungen und Mädchen. Die wurden für ihren Ehrgeiz im Ziel mit einem Tütchen Apfelstücke aus dem Hause Bauer Funken in Kempen belohnt. Dazu erhielten sie wie auch alle anderen Teilnehmer der Altersklassen 8 bis 15 einen Pokal, eine Urkunde und einen Gutschein für einen Hamburger einer auch in der Thomasstadt ansässigen Fastfoodkette. Das war natürlich ganz nach dem Geschmack der Kids.

Samstag, 14. April 2012

Trainingsfahrt 2012


Vom 30.3.12 bis zum 4.4.12 war der PSV im Trainingslager in Radevormwald. Wir hatten alle viel Spaß!


Jeden Tag gab es  zwei  bis drei Trainingseinheiten. Trotz Kälte und Nässe waren wir zum Trainieren auf dem Sportplatz und hatten viel Spaß dabei. Dank der vielen Trainer haben alle Teilnehmer neue Disziplinen ausprobiert oder sich in anderen Disziplinen verbessert.



In den Pausen konnten wir uns ausruhen, reden, Gesellschaftsspiele spielen oder draußen herum toben.

An manchen Tagen sind kleine Gruppen in die Stadt gegangen und haben sich ein Eis gegönnt oder sind shoppen gewesen. An einem Tag waren wir im H2O  schwimmen und haben zwei  Filme geguckt. Beim Quiz-Abend haben alle gelacht und versucht, die beste Mannschaft zu sein. Der ein oder andere(Erwachsene!) hat zwar nicht mit fairen Methoden gekämpft  , aber es hat trotzdem Spaß gemacht.

Das Essen war sehr gut und manch einer gewöhnte sich daran, regelmäßig den Tischdienst zu machen.


Bei einem Waldspiel mussten wir Schokoladeneier suchen.
Am letzten Tag konnte man sich noch aussuchen, ob man in die Stadt geht oder in einer zum Trainingsgelände gehörenden großen Kletterwand klettern geht.

Es war sehr schön und lustig und wir hoffen, dass es nächstes Jahr wieder ein Trainingslager geben wird und wir wieder eine so schöne Zeit gemeinsam haben werden.

Von: Florian Siegert

Montag, 26. März 2012

Zwei Kreismeister und viele weitere gute Platzierungen...

...haben sich bei den Kreismeisterschaften im Waldlauf 21 PSV-Läuferinnen und Läufer erkämpft.
Bei Sonnenschein, angenehmen Temperaturen und einem gut organisierten Wettkampf gingen zunächst unsere ältesten Jungen an den Start. Über eine Strecke von 1.980m siegte Samuel und erzielte damit seinen ersten Titel für den PSV. Zusammen mit Joschua, der einen tollen siebten Platz in der Einzelwertung erzielte, und Alexander belegte er in der Mannschaftswertung den guten dritten Platz!
Als nächstes startete Frederike über die gleiche Distanz und konnte nach einem taktisch gut gelaufenen Rennen den zwölften Platz erreichen.
In der Klasse U12 ging es für Philip, Luisa, Hannah, Sophie, Antonia, Linda und Kim über eine Strecke von 1.080m. Dabei bestritt Philip einen tollen ersten Wettkampf und wurde mit dem sehr guten fünften Platz belohnt. Bei den Mädchen siegte Luisa nach einem klug eingeteilten Lauf mit gutem Vorsprung, Hannah wurde gute vierte und zusammen mit Sophie belegten sie als Mannschaft den dritten Platz. Die anderen drei Mädchen bildeten ebenfalls eine Mannschaft, die sich den achten Platz sichern konnte.
In der Klasse U10 liefen unsere Jüngsten eine Strecke von 890m. Florian, Julian und Maximilian erreichten alle eine Platzierung unter den ersten zehn und erreichten gemeinsam in der Mannschaftswertung den vierten Platz. Sieben Mädchen starteten über die gleiche Strecke und vor allem Hannah-Charlotte erreichte als Dritte eine hervorragende Einzelplatzierung. Mit Susan und Liana belegte sie als Mannschaft ebenfalls den dritten Platz und auch die jüngsten drei: Johanna, Kathrin und Elena schafften es als achte in die Mannschaftswertung. Nur eine Sekunde hinter Elena kam auch Jenny ins Ziel und verpasste damit nur knapp den Platz in der Mannschaft.

Euch allen gratulieren wir ganz herzlich und wünschen euch viel Freude und Erfolg für die nächsten Wettkämpfe!
Eure Trainer

P.S.: Rechts findet ihr noch einige Bilder vom Wettkampf in einer Diashow.

Dienstag, 20. März 2012

Tolle Erfolge beim Neandertallauf

Beim diesjährigen Neandertallauf war der Polizei-SV mit 21 Läuferinnen und Läufern äußerst stark vertreten, leider mussten aber auch zwei Kinder krank bzw. verletzt absagen (euch beiden GUTE BESSERUNG auf diesem Wege). Bei zum Glück trockenem, aber nicht gerade schönem Wetter machten sich die Jüngeren (Bambinis, U10 und U12) auf eine 1000m lange Strecke, die Älteren (ab U14) mussten schon 5000m laufen.
Dabei kamen wieder einmal tolle Platzierungen zustande: Stellvertretend nennen wir hier Samuel und Annika, die jeweils den ersten Platz erreichten, Dana-Marie wurde zweite hinter ihrer Vereinskameradin, Lucas und Luisa liefen in ihrer jeweiligen Altersklasse auf den dritten Rang.
Das lange Warten auf die Siegerehrung wurde durch schöne Urkunden für jeden Athleten, Pokale für die Erstplatzierten und Sachpreise für die Zweit- und Drittplatzierten belohnt. Für jeden, der bei einem 1000m-Lauf ins Ziel kam, gab es sogar noch eine Medaille.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH also an alle, die dabei waren und viel Spaß beim Anschauen der Bilder vom Wettkampf, die ihr rechts sehen könnt!

Auch, wenn der Neandertallauf sich nicht gerade durch eine schöne Strecke auszeichnet (es geht leider nur über Asphalt) und gerade am Start sehr eng ist und dadurch Stürze provoziert, eignet er sich einfach gut als letzte Vorbereitung für die Crosskreismeisterschaften.
Für diesen Wettkampf, der am kommenden Wochenende ansteht, wünschen wir euch jetzt schon einmal viel Spaß und Erfolg!
Bis dahin, eure Trainer

Samstag, 3. März 2012

Guter Crosslauf in Süchteln

Am vergangenen Wochenende haben neun Läuferinnen und Läufer des Polizei-SV bei den offenen Kreismeisterschaften in Süchteln eine anspruchsvolle Strecke gemeistert und dabei durchweg erfreuliche Platzierungen erzielt. Mit guter Verpflegung, einer zügigen und peppigen Siegerehrung, sowie schönen Urkunden und Medaillen für die ersten drei war der Wettkampf eine runde Sache.
Auf der kleinen Runde von 920m belegten Liana den fünften und Hannah den zweiten Platz, nachdem sie auf dem schwierigen Untergrund kurz vor dem Ziel sogar noch gestürzt war, sich aber trotzdem tapfer ins Ziel gekämpft hat.
Auf einer Strecke von 1700m waren als nächstes Luisa und Antonia unterwegs, krankheitsbedingt musste Hannah leider absagen, womit keine Mannschaftswertung für die drei PSVerinnen mehr möglich war. Trotz ungewohnt langer Distanz belegten Luisa und Antonia als Zweite und Fünfte tolle Plätze.

Gemeinsam mit den Jungen ging dann Frederike auf die lange Strecke und erlief sich in einem guten Rennen ebenfalls einen guten fünften Platz.
Im gleichen Rennen wurde unser Neuzugang Samuel hervorragender Zweiter, nach langer Verletzung lief Timo auf den fünften Platz und Joshua kam als guter Neunter ins Ziel! Damit konnten die drei Jungs sich mit der Mannschaft sogar den zweiten Platz erkämpfen - herzlichen Glückwunsch!
Euer Trainer hat den Wettkampf mit euch sehr genossen und freut sich auf weitere erfolgreiche Läufe! Noach einmal herzlichen Glückwunsch an alle, die dabei waren und weiter so!

Donnerstag, 2. Februar 2012

Erfolgreicher Saisonstart für die Läufer des PSV

Tolle Platzierungen beim Crosslauf in Düsseldorf-Grafenberg


Bei Sonnenschein und tollen äußeren Bedingungen konnten sich Samuel Stockhausen und Timo Wiemer beim Crosslauf über 2000m in einem tollen Lauf gegen starke Konkurrenz behaupten und sehr gut in Szene setzen.

Samuel belegte in seinem 1. Wettkampf für den PSV Wuppertal in 7:17 min. Platz 2 und Timo konnte in 7:30 min. als 3. ebenfalls aufs Treppchen steigen, wo unsere Jungs strahlend den Pokal (einen Laufschuh) entgegen nahmen.

Das war ein schöner Einstieg in die neue Wettkampfsaison. Macht so weiter und motiviert auch die anderen Läufer/innen in unseren Reihen.


Herzlichen Glückwunsch
Eure Trainer