Samstag, 23. Januar 2016

Erfolgreicher Jahresabschluss und -auftakt bei der SG Bockenberg


Den bot die Winterlaufserie der SG Bockenberg drei jungen Läuferinnen und einem
jungen Läufer in Bergisch Gladbach. An je einem Wettkampftag im November, Dezember und Januar liefen Ann-Kathrin, Hannah, Florian und Emma ihre immer länger werdenden Laufstrecken.
Die Wege führten vom Stadion aus in den Wald, durch schöne Landschaft vorbei an Seen und über Hügel und Berge. Im November zeigte sich das Wetter noch von einer überraschend freundlichen Seite: Es war trocken und leicht sonnig, die milden Temperaturen machten das Laufen angenehm. Der Dezember und Januar brachten trübes Wetter und machten den Untergrund zunehmend matschiger und die Strecken somit schwieriger. Am letzten Lauftag war es zudem frostig kalt bei ca. 0°C.

Doch die gut trainierten und an solche Umstände durchaus angepassten Läuferinnen und Läufer kamen gut mit diesen Bedingungen zurecht und das zeigte sich in den 
Ergebnissen:
 

Emma wurde erste bei der weiblichen U14 und 12. in der Gesamtwertung.
Nach den zwei absolvierten Läufen lag Hannah, die trotz Unwohlsein beide Male ins Ziel gelaufen ist, auf dem aussichtsreichen zweiten Platz, den sie krankheitsbedingt im dritten Lauf nicht verteidigen konnte.
Florian wurde zweiter bei der männlichen U14 und 13. in der Gesamtwertung.
Alle drei jungen Athletinnen und Athleten liefen die kürzere Laufserie über 5,2km, 6,3km und 7,1km.
Über die langen Distanzen von 7,8km, 10,1km und 11,7km kam Ann-Kathrin in der Gesamtwertung als 21. von 87 Teilnehmern ins Ziel, wurde souverän erste Frau und gewann somit in der Hauptklasse.