Montag, 27. Februar 2017

Hallenwettkampf Rudolf-Körnig-Halle in Dortmund die Zweite

Starke Leistung unserer jungen Athleten/innen

beim 2. Hallenwettkampf in 2017

11 Starter/innen, 32 Starts, viele neue pers. Hallenbestleistungen und gute Platzierungen.

Für einige unserer Starter war es ihr erster Wettkampf überhaupt. Da für U10 kein Wettkampf durchgeführt wurde, starteten unsere Jüngeren einfach eine Klasse höher und erreichten dort tolle Ergebnisse und Platzierungen.

Alle 11 gestarteten Kinder erzielten für sich mindestens eine neue persönliche Bestleistung.

Unsere U10 Jungen, Tim F., Jasper H., und Lucian U., rockten im Weitsprung und Sprint so richtig mit und wären in ihrer Altersklasse alle unter die ersten 8 gekommen.

Die U 10 Mädchen Esther S., Juna L., und Emily B., taten es den Jungen gleich und erzielten tolle Weiten und Zeiten. Lucian und Juna kamen bei den Größeren in den Endkampf und belegten Pl. 8 (L.) und 5. (J.).
Dem Ganzen setzten dann Tim und Lucian die Krone auf: Im 800m Lauf gaben beide in unbekannter Umgebung und im ersten Lauf auf einer Bahn alles und wurden mit den Plätzen 4 und 6 belohnt. In ihrer Altersklasse wären das souverän die Plätze 1 und 2.

Auch Emily lief ein tolles Rennen und konnte ihrer alte Zeit um acht Sekunden verbessern!

Bei unseren U12 Athleten gab es ebenfalls sehr erfreuliche Resultate: Noah St., Helin H., Ilias S. und Kim S. machten ihren ersten Wettkampf überhaupt und brachten alle gute Leistungen. Antonia A.(diese Mal gesund) steigerte sich in allen Bereichen und lief einen guten ersten 800m-Lauf. Helin konnte trotz Stolperstart einen 10 Pl. (von 57 Starterinnen) belegen, verpasste die Urkunde jedoch um 1/100. Beim Weitsprung fehlte auch der berühmte Zentimeter für den Endkampf (9. v. 27). Noah S. machte einen sehr guten Wettkampf und wurde mit Pl. 5 (v.22) im Weitsprung und Pl. 6 (v. 18) im 800m-Lauf belohnt.

Das war der Einstieg für die Saison 2017; nun gilt es, diese Leistung im Freien zu bestätigen und zu verbessern. Dazu wird auch die Trainingsfahrt vor Ostern beitragen.

Herzlichen Glückwunsch zu euren schönen und tollen Ergebnissen.

Eure Trainer und Runny


Hier noch ein Blick auf die Zeiten / Weiten


NameJahrgang50m / 60mWeit800m
Kim St.200510,80 s2.95 m3:31,37
Helin H.20059,26 s3,71 m3:00,88
Noah S.20068,91 s3,51 m2:59,24
Ilias S.20069,88 s2,68 m3:23,71
Antonia A.20068,67 s3,34 m3:19,51
Juna L.20089,12 s3,25 m
Esther S.20089,95 s2,55 m3:15,21
Emily B.20089,12 s2,98 m3:11,94
Jasper H.20089,01 s3,06 m
Tim F.20088,86 s2,72 m2:56,54
Lucian U.20089,09 s3,09 m2:54,54 

Samstag, 18. Februar 2017

24. Energie-Cross Neunkirchen


Toller Start in die Saison
mit kleiner Truppe

Mit kleiner Mannschaft startete der PSV Wuppertal beim Crosslauf in Grevenbroich, den der dortige Kreis als Kreismeisterschaft ausgeschrieben hatte.

Auf verschieden langen Strecken ging es auf die sehr anspruchsvolle Strecke. Über Nacht hatte es geschneit und so war die Strecke mit Schnee bedeckt, sehr matschig und ohne Spikes mit langen Nägeln hatte man keine Chance mitzuhalten.

In der Altersklasse U10 gingen Tim und Lucian auf die 900m lange und leicht hügelige Strecke rund ums Stadion. Vom Start weg bestimmten sie das Laufgeschehen. Lucian setzte sich an die Spitze. Tim pendelte sich auf Platz 4 ein, hielt Kontakt zur Spitze und verbesserte sich auf Platz 3. Lucian lief das Rennen von vorne ins Ziel. Tim kämpfte sich Meter für Meter an den Läufer vor ihm heran und griff beherzt 80m vor dem Ziel an. In einem packenden Finish überholte er ihn, trotz Behinderung. Mit Platz 2 wurde er dafür belohnt.

Bei den U10 Mädchen hatten wir nur eine Starterin: Emily lief ein beherztes und gleichmäßiges Rennen. Sie rollte das Feld von hinten auf und wurde mit einem guten 4. Platz belohnt.
Bei der U12 starteten zwei Mädchen des PSV. Mit neuen, 9mm Spikes, ausgerüstet gingen Mayla und Zoe an den Start. Zoe lief ein taktisch kluges Rennen und konnte während des 1300m langen Laufes auf der 2. Hälfte der Strecke einen Platz nach dem anderen gut machen. Ein toller langer Endspurt wurde dann mit Platz 4 belohnt. Mayla hatte mit der Strecke und gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und konnte nicht in ihren gewohnten Rhyhtmus finden. Sie kämpfte sich über die Strecke und beendete den Lauf mit dem Zieldurchlauf. Durchgekämft und nicht aufgegeben! Auch das ist eine tolle Leistung.

Ihr ward alle super, Glückwunsch zu euren guten Leistungen.

Euer Runny



Mittwoch, 15. Februar 2017

Hallensportfest des B.V. Teutonia 1920 Dortmund-Lanstrop am 29.01.2017

Zum ersten Kräftemessen im Jahr 2017 traten 10 Schüler/innen des PSV zum Leichtathletikwettkampf in der Dortmunder Rudolf-Körnig-Halle an.
Für viele der jungen Wettkämpfer war es der erste Start in einer Leichtathletikhalle und so waren einige doch ein wenig nervös ...

Viele verbesserten aber schon ihre Leistung aus 2016 und wollen am 19.02. in der gleichen Halle versuchen, eine neue Bestleistung zu erzielen.

Dann schauen wir mal, ob das gelingt!

Hier noch ein Blick auf die Ergebnisse:

                       50m/60m      Weitsprung      800m

Cadey L.       10,2 s            3,13m             3:12,23
Levin v. Sch.  8,57s           3,28m              3:01,68
Ilias, B.            8,78s           3,48m              3:19,71
Antonia, A.     8,74s           3,16m
Laura, K.        9,16s            3,31m
Juna L.           8,95s            3,13m             3:22,74
Emily B.         9,10s            2,36m              3:19,71
Jasper H.       9,31s            2,86m
Jannis R.                             2,57m             3:42,38