Montag, 10. Dezember 2018

Zwischenbericht zur Winterlaufserie am Bockenberg

Ein Teil der Laufgruppe nimmt an der Winterserie, des SV Bockerberg/Berg.Gladbach, teil.

Die Serie besteht aus drei verschiedenen Strecken über 5,1km, 6,3km und 7,1km. Die Zeiten von allen drei Läufen werden addiert und ergeben dann den Gesamtsieger. Die ersten beiden Läufe haben unsere drei Jungen und ein Vater inzwischen gut bis sehr gut überstanden.

Im ersten Lauf am 24.11. bewältigten die vier die anspruchsvolle Strecke wie folgt: Lucian U. 22:50, Tim F. 23:32, Florian F. in 23:48 und Frank F. in 21:34.

Im zweiten Lauf am 08.12. ging es auf die nächste Strecke. Bei kühlem, nassem und unfreundlichem Wetter wurde die 6,3 km-Runde gelaufen.
Die vier kämpften sich erfolgreich über die zweite Stecke und erzielten fogende Zeiten:
Lucian 28:03, Tim 31:12 und Florian 31:14
Frank kam nach starken 26:59 ins Ziel.

Nach zwei Läufen liegen unsere drei Jungen, die bei

U14 starten müssen, auf den Plätzen 1-3.
Frank führt die Wertung der AK nach zwei Läufen an und hat gute Aussichten, die Serie zu gewinnen. Unsere Jungen gehen mit großem Vorsprung auf die letzte Strecke über 7,1km.

Nun heißt es gesund bleiben und gut über die Weihnachtstage ins neue Jahr zu kommen.

Am 12.01.2019 geht es in Bockenberg um den Gesamtsieg!

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Nikolauslauf bei der TG Neuss

Tolle Leistung unserer Kleinen beim Nikolauslauf 
in Neuss
Zum letzten mal im alten Jahr startete der PSV mit einem kleinen Aufgebot beim Nikolauslauf bei der TG Neuss. Mit dem Wetter hatten wir wieder einmal Glück und alle Kinder kamen trocken durch ihren Wettkampf. Nachdem alle einmal in den Überraschungssack des Nikolauses greifen durften, konnte der Lauf gestartet werden.

Los ging es mit unseren Nachwuchshoffnungen bei den kleinen Mädchen, den Minis.

Die Mädels des Jahrgangs 2011 und jünger gingen mit viel Eifer auf die anspruchsvolle 600m Strecke. Vom Start weg war Jette in der Spitzengruppe und konnte sich am Ende über einen tollen 3. Platz freuen. Neele und Greta beendeten ihren ersten Lauf erfolgreich. Frieda belegte Platz 17.

Direkt nach den Mädels waren unsere kleinen Jungs an der Reihe: Voller Spannung machten sich Jonas und Elias auf die Strecke. Begleitet wurden sie von Philipp und Finn.

Am Ende belegte Finn eine guten 3. Platz. Jonas kam, obwohl er einer der Jüngsten war, auf den 6. Platz. Elias belegte in seinem ersten Lauf Platz 17 und Philipp erkämpfte sich einen schönen 14. Platz.

Alle Kinder freuten sich im Ziel über den leckeren Weckmann.

Bei der U10 gingen Luca und Linus an den Start. Vom Start weg lief Luca im Vorderfeld. Nach der Hälfte der Strecke setzte er sich mit einem weiteren Jungen vom Rest des Feldes ab. 300m vor dem Ende zog er unwiderstehlich an seinem Gegner vorbei und verteidigte die Führung bis ins Ziel.

Linus verpasste nach einem guten Lauf als 7. knapp die Siegerehrung.

Bei den Jungen der U12 gingen Tim und Paul auf die 800m Strecke.
Tim belegte trotz Krankheit in der vergangen Woche einen tollen 2. Platz.
Paul erkämpfte Platz 11 auf der anspruchsvollen Strecke und verbesserte sich zum Vorjahr um 22 Sekunden.

Allen Mädels und Jungen des PSV einen herzlichen Glückwunsch von euren Trainern!
Euer Runny



Sonntag, 18. November 2018

Nachwuchs trumpft mächtig auf ! ! !



U 8 kurz nach dem Start
„Rund um den Freudenberg“ 
    6 Titel gehen an den PSV

Viele dunkelgrüne Trikots zierten am vergangenen Samstag das Treppchen bei der 46. Ausgabe des Wald- und Crosslaufes „Rund um den Freudenberg“. Der PSV Wuppertal konnte sich insgesamt sechs Titel, darunter auch zwei mit einem starken Mannschaftsergebnis sichern. Starke Laufzeiten unterstreichen die ausgezeichnete Form der PSV-Läufer für die Cross- und Waldlaufsaison.



U8 W6 1. Frieda,K. 2, Leona, S. 4. Mia, H.
Bei den kleinsten Läufern der U8 belegten gleich drei PSVler die ersten Plätze. Frieda Klemmer siegte in ihrer Altersklasse W6 vor ihrer Vereinskollegin Leona Sonntag in 2:01 Min. Leona absolvierte den Stadionlauf über 500 Meter in 2:03 Min. Marina Choridi und Mia Herweg belegten Platz 4 und 5. 

U 8 W 7  Pl 1 Jette, K.
Jette Klemmer kämpfte sich in ihrer 
Altersklasse W7 auf Platz 1 mit einer starken Zeit von 1:49 Min. Luisa Gallert wurde in einem großen Teilnehmerfeld 6., Nadine Lambertz wurde 10.Auch unter den Jungen waren schnelle Athleten am Start. So siegte Lauren-Josiah Unverzagt deutlich mit zwölf Sekunden Vorsprung in der Altersklasse M6 in 1:57 Min.
Jannes Kanzinger und Finn Holz belegten in dem großen Teilnehmerfeld der M7 den 8. und 9. Rang.
Den ersten Platz sicherte sich auch die Mannschaft der U10 in der Besetzung Luca
U 8 Mannschaft Platz 2
Jette, Jannes u. Laurin
Blankertz, Linus Beck und Kjell Kaja. Kjell, der während des Starts gestürzt war, konnte sich in einem beherzten Rennen noch bis auf den 6. Platz vorkämpfen. Knapp hinter ihm landete auch sein Vereinskamerad Jannis Ruf auf Platz 9.
Luca und Linus boten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen und belegten in der Einzelwertung Rang 2 und 3. Doch auch bei den Mädchen gab es Podestplätze. So sicherte sich Sina Herweg in 5:47 Min den dritten Platz in der Altersklasse W8.


Zoe Kaja verpasste das Treppchen nur knapp und wurde in 5:06 Min. gute Vierte.
In der männlichen U12 ließ Lucian Unverzagt alle Gegner hinter sich. Mit mehr als 20 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Läufer lief Lucian in 4:22 Min
eine top Zeit über die anspruchsvolle 1.200 Meter Runde. Gemeinsam mit seinen Vereinskollegen Florian Fichtel (4. Platz in 4:44 Min) und Paul Holz (7. Platz in 5:11 Min) konnte er sich zudem über einen Pokal als beste Mannschaft freuen. In der Altersklasse M11 belegten Ilias Beckerhoff und Moritz Schulten die Ränge 9 und 10.

(c) Lisa Meyer

Platz 2 U10 M9 Luca, B.

Sieger U12 M10
Lucian,U., Pl. 4 Florian Fichtel
Pl. 7 Paul, H.
Glückwunsch an alle Läufer / innen zu euren tollen Leistungen!
Eure Trainer

Samstag, 17. November 2018

Die Nachwuchsläufer / innen des PSV rocken die Berg. Meisterschaften



E i l m e l d u ng

4 x Bergischer Meister /inn

3 x Bergischer Meister mit der Mannschaft 

und dazu noch viele gute Plätze ! ! !


PSV stellt erfolgreichste Mannschaft beim Wald- und Crosslauf des LCW Wuppertal auf dem Freudenberg !

Dienstag, 13. November 2018

41. Martinslauf in Düsseldorf am Unterbacher See

Die Läufer/innen des PSV Wuppertal starten mit tollen Ergebnissen und starken Leistungen in die Waldlaufsaison 2018/2019

Zum 41. mal wurde der Düsseldorfer Martinslauf ausgetragen. Bei optimalem Laufwetter - ca. 14 °C und leicht bewölkt - konnten die Wettkämpfe durchgeführt werden.

Um 09.50 Uhr gingen die Mädchen und Jungen der U12 gemeinsam auf die 2.000m-Strecke:
In einem spannenden Rennen konnte sich Lucian nach verbummeltem Start langsam von Position 15 nach vorne arbeiten und auf den letzten 300 Metern noch an die Spitze laufen. Lucian gewann den Lauf in starken 7:59 Minuten. Florian kam in 8:41 Minuten auf einen guten 11. Platz und Paul in 9:24 Minuten auf den 17. Platz von 36 Startern. Zoe war das einzige Mädchen des PSV und lief in 9:22 Minuten auf einen tollen 7. Platz von 67 Starterinnen.

Bei der U10 schickte der PSV drei Jungen über 700 Meter an den Start: Linus verpasste das Podium am Ende in 2:43 Minuten als 4. nur ganz knapp. Jannis und Kjell kamen als 41. bzw. 59. von 113 Startern ins Ziel.

Bei den Bambinis ging nur ein Junge des PSVs über 700 Meter an den Start. Leider wurde Finn am Anfang durch einen Sturz im Feld aufgehalten. Er verpasste dadurch eine bessere Platzierung und kam als 13. von 105 Jungen in 3:29 Minuten ins Ziel.

Vier Mädchen starteten bei Jüngsten und alle kamen unter die ersten 10 von 83 Starterinnen. Jette musste sich nach einem tollem Lauf am Ende nach hartem Kampf knapp als 2. in 3:07 Minuten geschlagen geben. Fast zeitgleich kamen dann Luisa in 3:19 Minuten als 6., Frieda in 3:19 Minuten als 7. und Leona in 3:20 Minuten als 8. ins Ziel. Da wachsen neue Lauftalente für den PSV heran😊.



Alle Kinder freuten sich über den Weckmann (der von fast allen direkt verspeist wurde), die Süßigkeiten, Medaillen und Urkunden.

Das habt ihr super gemacht! Die nächste Generation von Läufern macht sich bereit, die gute Lauftradition des PSV fortzuführen.

Glückwunsch an alle Teilnehmer/innen!

Eure Trainer und Runny
PSV Mädels vor dem Start U8 
strahlender Sieger U12 Lucian U. mit
seinem "Freund" 

Linus B. auf der Strecke 
Platz 1 U8 Mädels 












Start Mädels U8 

Dienstag, 30. Oktober 2018

Vereinsmeisterschaften der Minis des PSV 2018

Bedingt durch das schlechte Wetter mussten leider unsere Kleinen ihre Meisterschaften in der Halle austragen. Mit großer Begeisterung, viel Spaß und großem Einsatz ging es in den Wettkampf, der aus vier Disziplinen bestand:
Alle 16 Kinder machten einen 40m Sprint, anschließend wurde ein Weitsprung auf die Matte durchgeführt, weiter ging es mit dem Raketenweitwurf und zu guter Letzt stand dann der Hallenweitlauf über 400m an.

Mit viel Tara und Getöse die Kinder alle Stationen und warteten dann gespannt auf die Siegerehrung. Mit großen Augen und einer guten Portion Stolz nahmen sie ihre Urkunden und eine Süßigkeit in Empfang. Die Eltern verfolgten von der Tribüne aus das bunte Treiben der Kinder in der Halle und hatten auch ihre Freude daran.
Eine gelungene Veranstaltung für unsere Jüngsten! 😊

Hier die Platzierungen:

Mädchen 
Jg 2013 Platz 1 Jette N., 
Platz 2 Henriette Br.

Jg 2012 Platz 1 Leona S., Platz 2 Frieda K., Platz 3 Mia H. 

Jg 2011 Platz 1 Luisa G., Platz 2 Jette K., Platz 3 Line L., Platz 4 Greta M.,
                             Platz 5 Maliatou D.

Jungen
Jg 2012 Platz 1 Jonas C., Platz 2 Philipp H.

Jg 2011 Platz 1 Jannes K.Platz 2 Finn H., Platz 3 Marin S.

 


Donnerstag, 4. Oktober 2018

Neue Bestleistungen in Remscheid


Bei dem letzten Wettkampf der Freiluftsaison in Remscheid konnten einige Athleten der U12 am gestrigen Feiertag noch einmal persönliche Bestleistungen erzielen.

Tim und Florian gingen über die 800-Meter-Distanz an den Start. Obwohl Florian unglücklich startete, konnte er in einem ambitionierten Kurvensprint fast alle Mitläufer hinter sich lassen und sich über eine neue persönliche Bestleistung von 2:48,53 Minuten freuen. Auch Tim, der mit dem Ehrgeiz eine neue Bestzeit aufzustellen an den Start gegangen war, konnte sich um ganze drei Sekunden verbessern und siegte in einer starken Zeit von 2:42,12 Minuten. 

Auch Paul, der sogar noch 50 Meter Sprint, Weitsprung und Ballwurf in den Beinen hatte, lief eine sehr gute Zeit von 3:06,71 Minuten. Zuvor hatte er im Ballwurf mit ordentlichen 34 Metern nur knapp den Schritt auf das Podest verpasst. Doch konnte er sich dafür mit seinem Vereinskameraden Jasper freuen, der mit einer persönlichen Bestweite von 35,5 Metern einen neuen Vereinsrekord aufstellte und auf dem 3. Rang landete. Im Weitsprung verpassten leider beide den Endkampf. Paul wurde mit 3,33 Metern 16., Jasper landete mit 3,01 Metern auf dem 23. Rang. Trotz eines Fehlstarts in seinem Lauf ließ sich Jasper nicht aus der Ruhe bringen und benötigte für die 50 Meter 8,76 Sekunden. Paul kam nach 8,90 Sekunden ins Ziel.

Als einzige weibliche Teilnehmerin des PSV Wuppertals ging Juna (W10) an den Start. Leider musste sie den Wettkampf aufgrund muskulärer Probleme verfrüht abbrechen. Über die 50 Meter konnte sich Juna jedoch mit 8,60 Sekunden (und die trotz eines schlechten Startes) den 11. Platz in einem Teilnehmerfeld von 28 Mädchen sichern.

Montag, 1. Oktober 2018

Grüne Stadtmeisterschaft



An einem der letzten schönen Sommertage in diesem Jahr fanden am Samstag die Wuppertaler Stadtmeisterschaften auf der Oberbergischenstraße statt. Der PSV Wuppertal ging mit insgesamt 19 Startern der Altersklassen U8, U10 und U12 an den Start. 

Den Dreikampf der M11 gewann Moritz vor Ilias (736 Punkte) und Silas (547 Punkte) mit 879 Punkten. Insbesondere der Schlagballwurf brachte Moritz viele Punkte ein. Er warf den Ball 29 Meter weit. Auch Silas knackte hier die 20-Meter-Marke. Ilias konnte sich im Weitsprung die meisten Punkte sichern. Er sprang 3,38 Meter weit. 



Ein größeres Starterfeld mit starker PSV Vertretung gab es in dem Dreikampf der M10. Hier schaffte es Luca als einziger PSV-Athlet auf das Siegerpodest. Er wurde mit 830 Punkten Dritter. Besonders stark war seine Zeit im 50-Meter-Sprint von 8,59 Sekunden. Sein Vereinskamerad Linus landete mit 821 Punkten nur knapp dahinter. Es folgten auf den Plätzen Jasper (5. Platz, 807 Punkte), Paul (6. Platz, 802 Punkte), Tim (7. Platz, 740 Punkte), Lucian (8. Platz, 733 Punkte), Florian (9. Platz, 692 Punkte), Jannis (10. Platz, 610 Punkte), Max (11. Platz, 543 Punkte) und Kjell (12. Platz, 497 Punkte). Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes konnte sich zwei Mannschaften des PSV Wuppertal die Ränge 1 und 2 in der Mannschaftswertung sichern.

Einen sehr knappen Zieleinlauf gab es dann bei dem abschließenden 800-Meter-Lauf der M10 und M11. In der M10 gewann Lucian vor Tim mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung. Beide liefen eine starke Zeit von 2:45,93 Minuten (Lucian) über die zwei Stadionrunden. Auch die anderen Athleten zeigten eine großartige Leistung. Florian (2:54,00) und Luca (2:59,00) blieben beide unter der 3-Minuten-Marke. Und auch Linus (3:04,06), Paul (3:06,87), Max (3:15,93), Jannis (3:27,38) und Kjell (3:28,98) zeigten trotz des Dreikampfes in den Beinen ein tolles Rennen. In der Altersklasse M11 gewann Ilias (3:10,75) nur knapp vor Moritz (3:11,30). Und auch Silas beendete seinen ersten Wettkampf erfolgreich mit den zwei Stadionrunden. 


Bei den Mädchen gingen mit Zoe und Juna nur ein überschaubares PSV-Aufgebot an den Start. Zoe belegte mit einer Punktzahl von 792 den 4. Platz der W11. Juna landete in der Altersklasse W 10 auf dem 2. Platz (919 Punkte). Über die 50 Meter hatte sie sogar ganz knapp die Nase vorne (8,63 Sekunden).

Zum Schluss liefen beide noch die 800 Meter. Zoe und Juna siegten beide in ihrer Altersklasse. Juna blieb nur knapp über 3 Minuten (3:01,40). Zoe lief die 800 Meter in 3:08,82 Minuten.

Über die 600m gingen mit Jette, Luisa, Jannes und Finn vier Athleten der U8 an den Start. Alle vier zeigten ein ambitioniertes Rennen. Jette siegte in 2:36,53 Minuten in der Altersklasse W8, dahinter landete mit 3:21,91 Minuten Luisa, die bis zum Schluss lauthals von dem Publikum unterstützt wurde. Jannes gewann bei den Kindern M8 mit einer starken Zeit von 2:28,48 Minuten. Dahinter konnte sich Finn in 2:38,62 Minuten über den zweiten Platz freuen.

Sonntag, 23. September 2018

Starke Leistung der PSV Läufer/innen beim 52. Wuppertaler Volkslauf




Beim 52. Volkslauf an der Ronsdorfer Talperre starteten auch einige Athleten/innen des PSV Wuppertal für ihre Schule.
Die Altersklassen von U10 - U14 bewältigten alle eine Stecke von 1850 m.

Leona (Jg. 2012), unsere Jüngste,  kam in tollen 10.55 Min. als 13. ins Ziel. Alle vor ihr platzierten waren älter. Finn startete bei den U10/M8 und wurde in 9:15 Min. guter 8.
6 Jungen vor ihm waren älter, da Jg. 2010.
Bei den Jungen U10/M9,  konnte Luca seinen Vereinskamerad Linus vor dem Ziel noch abfangen und den Lauf in 7:43 Min.gewinnen. Luca verbesserte seine Zeit aus dem Vorjahr um 1:32 Min.. Kjell wurde in diesem Lauf toller 6. und konnte die Zeit aus dem Vorjahr deutlich verbessern.
Esther beherrschte bei den Mädels U12 ihrer Gegnerinnen und kam zu einem souveränen Sieg in der Zeit von 7:51 Min.
Zoe war beim Jahrgang 2007 erfolgreich und freute sich über Platz 1 in 8:15 Min.

Bei den Jungen U12 starteten gleich 4 unserer Jungen für die verschiedenen Schulen.
Lucian konnte freute sich nach einem starken Lauf in 7:16 Min. über Platz 1. Tim erkämpfte sich Platz 3, dicht gefolgt von Florian auf Platz 4. Kurze Zeit später folgte dann Paul als guter 7. 

Die Läufer/innen des PSV haben ihre Schulen/Verein durch starke sportliche Leistungen super 
vertreten.

Allen einen herzlichen Glückwunsch !

Montag, 17. September 2018

26. Schülersportfest der LG Remscheid U12


26. Schülersportfest der LG Remscheid


Datum:                Mittwoch, 03.10.2018


Ort:                    Remscheid - Reinshagen (Kunststoffbahn),
                           Wallburgstraße 25 – 42857 Remscheid


Wettbewerbe:    m / w U12  

                          50 m   -   Weit   -   Schlagball   -   800 m

                          Hoch   -    4 x 50 m Staffel


Meldungen an: gerhard.fuetterer@gmx.net


Meldeschluss:    25.09.2018

Eine Meldung für RS nur möglich bei Teilnahme an den Stadtmeisterschaften 
in Wuppertal am 28.09.2018 ! ! !

Mittwoch, 12. September 2018

Toller KiLa - Wettkampf der U8 in Ratingen

Starker 2. Platz bei KiLa in Ratingen für unsere U8

Am 08.09. starteten acht Kinder des PSV beim KiLa-Wettkampf in Ratingen. Für einige unserer Kleinen war es der erste Wettkampf. Alle U8ter waren mächtig aufgedreht und auch ein wenig nervös.
Der Wettkampf setzte sich aus 4 Disziplinen zusammen.
Als erstes gab es eine Hindernispendelstaffel. Innerhalb von drei Minuten mussten möglichst viele Hürden überquert werden. Mit viel Eifer und vollem Einsatz konnte man hierbei Platz eins erringen. 

Danach ging es zum Medizinballstoßen. Jedes Kind hatte vier Versuche, wobei die besten Drei in die Wertung kamen. Platz drei war die Belohnung für die Mühe.

Nun durften die Kinder sich im Zielweitsprung versuchen. Ziel war es, in einen Reifen im Sand zu springen. Wenn man das geschafft hatte, wurde der Reifen zur nächsten Marke geschoben. Nach zwei Fehlversuchen schied man aus. Hierbei erreichten unsere Kinder ebenfalls den dritten Platz.

Zum Abschluss gab es dann einen Stadioncross über 1.200m. Alle Mannschaften starteten gleichzeitig und liefen einem Vorläufer nach. Die Kinder sollten die Strecke so schnell wie möglich bewältigen, da die Zeit der schnellsten sechs addiert wurde und dann den Sieger ergab.
Hier gaben unsere Kinder noch einmal richtig Gas und wurden mit Platz zwei belohnt. Die einzelnen Platzierungen ergaben am Ende dann den tollen 2. Platz für unsere Mannschaft.

Folgende Kinder waren an diesem tollen Ergebnis beteiligt:
Luisa, G., Jette, Maliatou, Leona, Frieda, Luisa, B., Fin und Marin.

Allen Kindern einen herzlichen Glückwunsch zu eurem super Wettkampf!

Eure Trainer

35. Offene Stadtmeisterschaften in Recklinghausen

Starke Leistungen nach den Sommerferien

Ein kleines Aufgebot startete am 08.09. in Recklinghausen und konnte dort zwei 1. , zwei 2. und fünf 3. Plätze erzielen. Nach den langen Sommerferien überraschten die Kinder mit guten, ja sehr guten Ergebnissen und persönlichen Bestzeiten und -weiten.

Paul gewann den Ballwurf mit neuer Bestweite von 34,5m. Lucian sicherte sich den 800m-Lauf mit neuer Bestzeit von 2:47,01. Ilias erzielte im Weitsprung 3,58m. Mit persönlichem neuen Rekord kam er auf den 2. Platz. Emily freute sich über Platz zwei über 800m und eine neuen Bestzeit. Juna erkämpfte sich 3x Platz drei im Sprint, Ball und 800m-Lauf. Tim wurde in starken 8,58sec 3. über 50m. Leider konnte er durch eine Verletzung nicht mehr auf seiner Paradestrecke über 800m starten.

Glückwunsch zu euren guten Ergebnissen und den neuen Bestleistungen!

Eure Trainer

Freitag, 31. August 2018

Ferienabschluss auf dem Beyenburger Stausee

Bei sonnigem Wetter stachen die Kinder der U10 und U12 am vergangenen Montag in See. Auf dem wilden Gewässer des Beyenburger Stausees war vor allem Muskelkraft in den Armen gefragt, um das Drachenboot in Bewegung zu setzen. 

Die Kinder und Trainer starteten mit einer 5 Kilometer langen gemeinsamen Wanderung. In dem Bootshaus am Beyenburger Stausee warteten dann frischer Kuchen und Apfelschorle als Stärkung. Nach einer kurzen Einführung wurde das Drachenboot "Tabaluga" dann mit Kindern und Trainern bemannt. Die Kinder scheiterten nur knapp am deutschen Rekord über die 200 Meter. Wahrscheinlich lag es an der fehlenden Synchronität der Trainer. 

Die Reserven wurden abschließend mit einem Grillwürstchen und Salaten wieder aufgefüllt.

Danke an Gerhard für die Organisation und an die helfenden Hände der Eltern, die diesen gelungenen Ferienabschluss ermöglicht haben.




Sonntag, 22. Juli 2018

1. Bergische Langstaffelmeisterschaft 6 x 800m

Mit tollen Zeiten zum Vizemeister

Kurz vor der Sommerpause stellte der PSV nach einem Jahr Pause - in alter Tradition - wieder eine Langstreckenstaffel über die 800m-Strecke. In einem spannenden Rennen, in dem die Führung mehrmals wechselte, musste sich unsere Staffel am Ende dem Favoriten aus Leverkusen knapp geschlagen geben. Durch das gute Training im Vorfeld konnten Emily und Ilias ihre persönlichen Bestzeiten weit unterbieten. Flo, Tim und Lucian liefen auch in ihrem Bestzeitbereich bzw. unterboten diesen sogar.

Unsere Staffel wurde in der Besetzung Florian F., Emily B., Ilias B., Lucian U., Paul H. und Tim F. Vizemeister der 1. Bergischen Langstaffelmeisterschaft.

Im nächsten Jahr wollen wir erneut angreifen und rechnen wieder mit guten Chancen, da fünf aus der diesjährigen Staffel dann nochmal dabei sein können 😉.

Herzlichen Glückwunsch 🎉 !!!
 

Samstag, 30. Juni 2018

Erfolgreiche Vereinsmeisterschaft der U10 und U12


Statt dem üblichen Training fand an diesem Freitag die Vereinsmeisterschaft der U10 und U12 statt. Trotz der heißen Temperaturen absolvierten 19 Athleten einen Dreikampf mit abschließendem 800m-Lauf.

In der Altersklasse der männlichen U12 siegte Tim mit 1180 Punkten, dahinter landete Lucian mit 1146 Punkten und der dritte Platz ging an Paul mit 1108 Punkten.

Ilias und Alessandro sprinteten die 50 m am schnellsten und für beide stoppte die Zeit bei 8,56 Sekunden. Im Ballwurf siegte Paul mit starken 34 m. Auch Jasper zeigte eine sehr gute Leistung. Er knackte fast die 30-Meter-Marke und warf den Schlagball auf 29,5 m. Auch Alessandro und Moritz zeigten eine tolle Ballwurftechnik und kamen auf 27,5 und 27 m. Im Weitsprung hatte Paul die Nase vorne, er sprang eine sehr gute Weite von 3,60 m. Dahinter landete Ilias mit 3,50 m, Moritz und Florian teilen sich mit der gleichen Weite von 3,40 m den dritten Platz. Auch Eladji konnte sich von Sprung zu Sprung steigern und schaffte eine Weite von 3,15 m. Bei den abschließenden 800 m zeigte Tim einen Start-Ziel-Sieg. Er siegte vor Lucian in 2:51,3 min.  Lucian (2:53,3 min) und Florian (2:56,9 min) landeten auf dem zweiten und dritten Platz.

In der weiblichen U12 war das Starterfeld mit Zoe, Esther und Sophia etwas kleiner wie bei den Jungen. Über die 50 m hatte Zoe ganz knapp die Nase vorn. Sie siegte in 9,45 Sekunden vor Esther mit 9,5 Sekunden. Den Schlagball warf Esther am weitesten (21,5 m). Sophia landete mit 15 m dahinter. Auch den Weitsprung konnte Esther für sich entscheiden. Mit einer sehr guten Weite von 3,40 m sprang sie genauso weit wie einige Jungs ihrer Altersklasse. Auch Zoe steigerte sich von Sprung zu Sprung und schaffte schließlich eine Weite von 3,24 m. Bei dem abschließenden 800m-Lauf blieb Esther nur knapp über der 3-Minuten-Marke und siegte in 3:01,9 min. Auch Zoe und Sophia zeigten ein engagiertes Rennen und kamen nach 3:14,9 min und 3:52,6 min ins Ziel.

Der Sieg der weiblichen U12 ging mit 1252 Punkten an Esther, Zoe landete mit 1072 Punkten auf dem 2. Platz, Sophia mit 831 Punkten auf Rang 3.

In der Altersklasse der männlichen U10 gewann Linus (1092 Punkte) mit einem Punkt Vorsprung vor Luca (1091 Punkte). Oli landete auf dem dritten Platz mit einem Gesamtergebnis von 940 Punkten.

Die 50 m konnte Luca mit einer sehr starken Zeit von 8,75 Sekunden für sich entscheiden. Oli und Jannis sprinteten ihr exakt die gleiche Zeit von 9,31 Sekunden und teilten sich den dritten Rang. Auch beim Schlagballwurf zeigte Luca eine sehr gute Leistung und kam auf 26 m. Im Weitsprung hatte allerdings Linus die Nase vorn. Er siegte mit einer Weite von 3,44 m. Auch Kjell, der einige Stunden zuvor noch Bundesjugendspiele in der Schule gehabt hatte, konnte seine Weite im zweiten Sprung noch auf 2,60 m steigern. Über die zwei Stadionrunden hatte schließlich auch Linus mit zwei Sekunden Vorsprung vor Luca den längeren Atem (3:13,15 min). Oli kam in 3:21 min, dicht gefolgt von Jannis (3:25,9 min), ins Ziel.

In der weiblichen U10 gingen leider nur zwei Starterinnen, Sina und Lena, an den Start. Trotzdem zeigten beide einen sehr guten und engagierten Wettkampf. Sina sprintete die 50 m in 10,38 Sekunden. Im Ballwurf siegte hingegen Lena mit einer Weite von 14,5 m. Obwohl beide bislang noch nicht im Wettkampf in eine Weitsprunggrube gesprungen sind, steigerten sie sich von Sprung zu Sprung. Sina schaffte schließlich eine Weite von 2,57 m, Lena eine Weite von 2,20 m. Mit dem abschließenden 800m-Lauf sicherte sich Sina mit 748 Punkten den 1. und Lena mit 659 Punkten den 2. Platz.

Die Trainer bedanken sich herzlich bei allen Helfern und Athleten für eine gelungene Vereinsmeisterschaft. 

Anmerkung: Die Siegerehrung findet bei unserem gemeinsamen Ausflug am 27. August statt. 

Dienstag, 8. Mai 2018

Ein Bergischer Meistertitel und viele Erfolge in Remscheid


Ein kleiner Nachtrag zu den Bergischen Meisterschaften, die am 29. April das erste Mal im Stadion Reinshagen stattgefunden haben: Wie auch in Langenfeld ging eine 4x50m-Staffel der männlichen U12 an den Start. In der Besetzung Tim Fiedrich, Jasper Herbeck, Paul Holz und Florian Fichtel schaffte es der Staffelstab am Ende in 34,69 Sek über die Ziellinie. Auch in der Einzelwertung gingen die Athleten an den Start: Tim lief eine sehr gute Zeit von 8,49 Sek und landete in einem sehr großen Starterfeld auf dem 6. Rang. Jasper legte die 50m in 8,77 Sek zurück (Platz 12). Florian Fichtel belegte mit 9,00 Sek den 18. Rang, direkt gefolgt von Oliver Schwarzbach, der an diesem Wochenende eine Altersklasse höher startete (9,34 Sek). Paul landete mit 9,48 Sek auf Platz 21. Im Schlagballwurf verpasste Paul den 7. Platz nur knapp. Jasper konnte sich den 7. Platz schließlich mit einer Weite von 29,00m sichern, Paul landete mit 28,00m auf Platz 8. Auch die Plätze 12-14 sicherte sich der PSV als Blog: Oliver mit einer Weite von 20,50m (12. Platz), Tim mit 20,00m (13. Platz) und Florian mit 19,00m (14. Platz). Im Weitsprung liegt hingegen noch die größte Ausbaufähigkeit: Die beste Weite sprang Florian: 3,30m reichten jedoch aufgrund des starken Teilnehmerfeldes mit Leverkusener Athleten nur für den 14. Platz. Paul (3,28m) und Tim (3,17m) belegten hinter Florian die Plätze 15 und 16. Jasper schaffte es leider nicht über die 3m-Marke und belegte den 21. Rang (2,92m), gefolgt von Oliver mit einer Weite von 2,83m. Über die 800m lief Tim dann einen phänomenalen Start-Ziel-Sieg und wurde mit einer spitzen Zeit von 2:44,91min dafür belohnt. Auch stark: Florian blieb deutlich unter der 3-Minuten-Marke und schaffte es mit einer Zeit von 2:55,13min auf Rang 3. Jasper und Paul belegten mit nur minimalem Vorsprung für Jasper die Plätze 15 und 16.


In der weiblichen U12 ging leider nur eine Athletin an den Start, dafür zeigte Esther Stankovic jedoch über die 800m einen großartigen Kampfgeist. Sie lieferte sich mit Milana Lutz vom TSV Bayer 04 Leverkusen ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen und musste sich ihr letztlich auf den letzten Metern um nur eine Sekunde geschlagen geben. Am Ende jedoch eine klasse Zeit von 2:52,32min und der Vize-Meistertitel für Esther. Als einzige Athletin des PSV Wuppertal startete Esther auch am vergangenen Wochenende bei dem KIA-Engelbert-Sportfest in Recklinghausen. Auch hier landete sie mit einer Zeit von 2;57,27min auf dem 2. Platz.

Donnerstag, 26. April 2018

Sonniges Wetter und super Leistungen


Statt dem Training auf dem Ascheplatz am Buschland, stand am vergangenen Freitag ein Wettkampf in Langefeld auf dem Programm der U10 und U12. Der PSV Wuppertal überzeugte hier zwar nicht mit Quantität, dafür dann aber immerhin mit Qualität.

In der männlichen U10 traten Olli Schwarzbach, Max Dahlhaus und Jannis Ruf über die 50m, 800m und im Weitsprung an. Die 50m lief Olli in 9,25 sec und wurde 5. Jannis absolvierte die Strecke in 9,46 und Max in 10,59 sec. Über die 800m landete Olli auf dem 8. Platz (3:23,28 min), dahinter folgten Max und dann Jannis. Im Weitsprung sprangen Jannis und Olli an die 3-Meter-Marke (2,94m und 2,93m).

Die Mädchen blieben deutlich in der Unterzahl: In der Altersklasse der weiblichen U12 gingen Juna Laumann und Emily Breitner an den Start. Im Weitsprung landete Juna mit einer Bestweite von 3,21m auf dem 4. Platz, Emily steigerte sich von Sprung zu Sprung und wurde mit 2,87m elfte. Über die 800m-Distanz zeigten beide ein sehr beherztes Rennen und wurden am Ende mit dem 2. (Emily) und 3. Platz (Juna) belohnt. Die Uhr stoppte für Emily bei 3.09,03 min und für Juna bei 3:10,33 min. 

Eine Altersklasse höher (W8) startete über die 800m auch Jette Klemmer, die eigentlich noch in der Gruppe der Mini-Leichtathleten trainiert. Sie zeigte ein couragiertes Rennen und ließ drei ältere Athletinnen hinter sich. In einer Zeit von 3:33,91 min belegte sie am Ende den 4. Platz.



In der männlichen U12 starteten neben Ilias Beckerhoff (M11), Lucian Unverzagt, Jasper Herbeck, Paul Holz und Florian Fichtel (alle M10). In einem großen Teilnehmerfeld sprintete Lucian in 8,77 sec auf Rang 7, Jasper landete auf dem 9. Platz (8,95) und Paul auf Rang 13 (9,29). Im Weitsprung zeigte Florian trotz körperlicher Beschwerden eine sehr gute Leistung. Mit einer Weite von 3,13m landete er auf Platz 6. Danach muss er den Wettkampf leider abbrechen. Jasper und Lucian sprangen beide 3,00m, Paul sprang 3,01m. Über die 800m musste Lucian leider gleich zu Beginn einen Tritt eines anderen Athleten in dem Gedränge kurz nach dem Start einstecken, er lief sehr unrund, brachte das Rennen jedoch trotzdem in 3:02,16 min zu Ende. Ein besonders starkes Rennen zeigte Paul, der nur ganz knapp über der 3-Minuten-Marke blieb und in 3:01,45 min auf dem 5. Platz landete. Illias zeigte einen spitzen Wettkampf: Über die 50m sprintete er in 8,51 sec auf den zweiten Platz. Im Weitsprung verbesserte er dann seine Bestleitung und landete mit 3,51m auch in dieser Disziplin auf dem zweiten Rang. Trotz langer Wartezeit lief er die 800m kämpferisch in 3:11,98 min.

Zum ersten Mal lief ein Jungs-Quartett der U12 eine 4x50m-Staffel. Leider landete der Staffelstab bei dem dritten Wechsel nicht in der Hand des vierten Läufers, sondern auf der Tartanbahn das kann aber sogar den Profis einmal passieren.

Sonntag, 15. April 2018

Trainingsauftakt auf dem Platz



Wichtige Meldung ! 

Trainingsbeginn:
an beiden Tagen   17.00 Uhr


Das Training für die Kinder U 10 und U 12 findet ab sofort


auf unserem Aschenplatz  -   Buschland 35 statt.




Immer die Hallenschuhe mitbringen, um bei starkem Regen in die Halle gehen zu können. Spikes sollten auch immer dabei sein.


Die Trainer

Donnerstag, 5. April 2018

U 14 / Älter
Endlich beginnt die Freiluft-Saison!!!
Natürlich ändert sich wieder einiges beim Training.
1.     Ab jetzt treffen wir uns IMMER an unserem Sportplatz!!
        Nur wenn es über WhatsApp mitgeteilt wird, treffen wir uns an einem anderen Ort!!
2.     Trainingsbeginn:  pünktlich um 17.30h
         Trainingsende : 19.30h, also 120 Minuten!!

Auch finden die ersten Wettkämpfe statt, und ich brauche eure Meldungen!!!
Bitte lest euch die Ausschreibung mit euren Eltern genau durch!!!
Die Meldungen sendet ihr bitte an folgende Adresse: jocova@gmx.de
Zu diesem Wettkampf in Remscheid sollten 
ALLE U14er melden!!!


Zu diesem Wettkampf melden bitte nur U16 und älter!!!


Montag, 2. April 2018

Impressionen aus Wiehl

Noch ein kurzer Rückblick in Bildern auf eine erfolgreiche Trainingsfahrt.



Tempoläufe mit kurzer Sonnenpause.



Voller Einsatz bei Staffel- und Ballwettkämpfen.














Zirkeltraining, Sprint und Weitsprung standen auch auf dem Programm.