Samstag, 24. Dezember 2016

Wir sagen DANKE!

Vor fast genau 5 Jahren lief Hannah ihre ersten 800 m im Trikot des PSV - am 3. Oktober 2011. In für sie damals unglaublich schnellen 3:31,55 im Reinshagenstadion in Remscheid.
Kurz darauf - am 26.02.2012 - startete sie in Süchteln zu ihrem ersten Crosslauf. Und obwohl sie damals kurz vor dem Ziel stürzte und "nur" Zweite wurde, war eine Leidenschaft geboren

Von nun an trainierte sie mit mit Gaby, Sabine, Lisa, Leif, Ann-Kathrin, vor allem aber mit Johannes und Gerd wann immer es ging.

Während Johannes unermüdlich versuchte, Hannah auch den Spaß am Werfen und Springen beizubringen, lief Gerd Kilometer für Kilometer durch Wald und Feld Seite an Seite mit Hannah bei Wind und Wetter durch das Bergische Land, Borkum und wo immer sich eine Gelegenheit zu einem Lauf anbot. 

In all den Jahren haben wir das große Glück gehabt, engagierte und leidenschaftliche Menschen zu haben, die ihre Freizeit für Training ind Wettkämpfe einsetzten. Nur so waren die Erfolge möglich, die Hannah erringen durfte, allein oder in tollen Staffeln.
Dafür möchten Hannah und ich uns ganz, ganz doll bedanken. Ja - man braucht Talent und Diszipin - aber ohne die Trainer, die "wissen, wie es geht", nützt alles nichts.
Besonders viel Spaß macht der Einzelkämpfer-Sport Leichtathletik natürlich in einer großen Truppe Gleichgesinnter - viel erfolgreiche Wettkämpfe haben wir gemeinsam bestritten. Tolle Freundschaften sind in diesen 5 Jahren entstanden. Und deshalb sagen wir heute auch nur "Danke" und nicht "Tschüss".

Viele wissen es schon. Ab dem 1.1.17 wird Hannah in "Blau" starten - für die LG Remscheid. Dort sind die sportlichen Möglichkeiten auf ihrer Lieblingsstrecke 800 m mit einer Staffel einfach besser. Aber neben den 3 Trainingstagen in RS werden wir jeden Donnerstag zum Training zum PSV kommen.
Wir werden uns also nicht nur bei Wettkämpfen sehen, sondern auch zum gemeinsamen Training.

Wir wünschen allen PSVlern "Frohe Weihnachten" und einen gelungenen Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2017.
Hannah und Georgia

Freitag, 2. Dezember 2016

Wald- Crosslauf am Freudenberg

Am Samstag, 19.11.2016 hieß es beim Wald- und Crosslauf des LCW mal wieder “Rund um den Freudenberg”: In diesem Sinne nahmen über 200 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen die mal mehr mal weniger anspruchsvollen Strecken im Wald am Freudenberg in Angriff. Darunter befanden sich auch 26 Teilnehmer des Polizei-SV!

Die jüngsten Teilnehmer der U8 (Jg.2012-2009) absolvierten eine 500m lange Runde durch das Stadion. Hierbei siegten sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen der W/M6 PSV-Läufer: Sina Herweg und Gergely Jambor gewannen ihre Altersklasse. Die Jungen entschieden in der Besetzung Linus Beck, Gergely Jambor und Kjell Kaja auch die Mannschaftswertung noch für sich.

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen U10 und U12 liefen eine kleine Runde (1.200m) um das Stadion herum über 1.200m. Hierbei zeigte vor allem Levin von Schwanenflügel eine tolle Form: er gewann in seiner Altersklasse (M10) mit einem Vorsprung von über einer halben Minute und hätte damit auch in der nächsten Altersklasse noch klar gewonnen.

Die Mädchen der U12 konnten in der Besetzung Ava Lindemann, Antonia Armbruster und Lucia Meine einen tollen zweiten Platz unter den Mannschaften erlaufen.

Für die Jugendlichen der U14 und U16 galt es dann schon eine große Runde von 1.910m um das Stadion herum zu laufen, was recht beachtliche Tal- und Bergläufe bedeutete. Hierbei siegte Emma Jung (W12) in ihrer Altersklasse deutlich. Hannah Räder wurde bei den Mädchen der W13 zweite, hinter der uns schon gut bekannten Freundin und Konkurrentin von Hannah - Amelie Klug.

Der Crosslauf führte die Männer und Frauen teils abseits von Wegen über Trampelpfade über eine gut 2km lange und sehr anspruchsvolle Runde um den Freudenberg. Diese Runde mussten unsere Damen 2 mal (die Männer 3 mal) absolvieren. Hierbei zeigte besonders Ann-Kathrin Fütterer eine gute Form, indem sie ihre Bestzeit aus den letzten Jahren auf derselben Strecke klar unterbieten und damit den zweiten Platz erlaufen konnte (17:23min über 4110m auf der Cross-Strecke). Zusammen mit Lisa Meyer (4.) und Ellen Noack (5.) konnte sie außerdem den Titel der besten Damenmannschaft verteidigen und die “Bergische Löwin” gewinnen.

Den Abschluss des Tages bildete die Damenmannschaft bestehend aus Hannah Räder, Emma Jung, Ann-Kathrin Fütterer und Ellen Noack, die noch einmal auf die 1910m-Runde ging und als Staffel am Waldlauf teilnahm. Auch hier wurden die PSV-Damen souverän erste in der Wertung der Damenmannschaften.
Wir freuen uns über alle Läuferinnen und Läufer, Eltern, Freunde und sonstige Verwandte ;-), die an diesem Samstag mit uns am Freudenberg waren und gratulieren allen, die so gut und tapfer gelaufen sind!