Samstag, 30. Juni 2018

Erfolgreiche Vereinsmeisterschaft der U10 und U12


Statt dem üblichen Training fand an diesem Freitag die Vereinsmeisterschaft der U10 und U12 statt. Trotz der heißen Temperaturen absolvierten 19 Athleten einen Dreikampf mit abschließendem 800m-Lauf.

In der Altersklasse der männlichen U12 siegte Tim mit 1180 Punkten, dahinter landete Lucian mit 1146 Punkten und der dritte Platz ging an Paul mit 1108 Punkten.

Ilias und Alessandro sprinteten die 50 m am schnellsten und für beide stoppte die Zeit bei 8,56 Sekunden. Im Ballwurf siegte Paul mit starken 34 m. Auch Jasper zeigte eine sehr gute Leistung. Er knackte fast die 30-Meter-Marke und warf den Schlagball auf 29,5 m. Auch Alessandro und Moritz zeigten eine tolle Ballwurftechnik und kamen auf 27,5 und 27 m. Im Weitsprung hatte Paul die Nase vorne, er sprang eine sehr gute Weite von 3,60 m. Dahinter landete Ilias mit 3,50 m, Moritz und Florian teilen sich mit der gleichen Weite von 3,40 m den dritten Platz. Auch Eladji konnte sich von Sprung zu Sprung steigern und schaffte eine Weite von 3,15 m. Bei den abschließenden 800 m zeigte Tim einen Start-Ziel-Sieg. Er siegte vor Lucian in 2:51,3 min.  Lucian (2:53,3 min) und Florian (2:56,9 min) landeten auf dem zweiten und dritten Platz.

In der weiblichen U12 war das Starterfeld mit Zoe, Esther und Sophia etwas kleiner wie bei den Jungen. Über die 50 m hatte Zoe ganz knapp die Nase vorn. Sie siegte in 9,45 Sekunden vor Esther mit 9,5 Sekunden. Den Schlagball warf Esther am weitesten (21,5 m). Sophia landete mit 15 m dahinter. Auch den Weitsprung konnte Esther für sich entscheiden. Mit einer sehr guten Weite von 3,40 m sprang sie genauso weit wie einige Jungs ihrer Altersklasse. Auch Zoe steigerte sich von Sprung zu Sprung und schaffte schließlich eine Weite von 3,24 m. Bei dem abschließenden 800m-Lauf blieb Esther nur knapp über der 3-Minuten-Marke und siegte in 3:01,9 min. Auch Zoe und Sophia zeigten ein engagiertes Rennen und kamen nach 3:14,9 min und 3:52,6 min ins Ziel.

Der Sieg der weiblichen U12 ging mit 1252 Punkten an Esther, Zoe landete mit 1072 Punkten auf dem 2. Platz, Sophia mit 831 Punkten auf Rang 3.

In der Altersklasse der männlichen U10 gewann Linus (1092 Punkte) mit einem Punkt Vorsprung vor Luca (1091 Punkte). Oli landete auf dem dritten Platz mit einem Gesamtergebnis von 940 Punkten.

Die 50 m konnte Luca mit einer sehr starken Zeit von 8,75 Sekunden für sich entscheiden. Oli und Jannis sprinteten ihr exakt die gleiche Zeit von 9,31 Sekunden und teilten sich den dritten Rang. Auch beim Schlagballwurf zeigte Luca eine sehr gute Leistung und kam auf 26 m. Im Weitsprung hatte allerdings Linus die Nase vorn. Er siegte mit einer Weite von 3,44 m. Auch Kjell, der einige Stunden zuvor noch Bundesjugendspiele in der Schule gehabt hatte, konnte seine Weite im zweiten Sprung noch auf 2,60 m steigern. Über die zwei Stadionrunden hatte schließlich auch Linus mit zwei Sekunden Vorsprung vor Luca den längeren Atem (3:13,15 min). Oli kam in 3:21 min, dicht gefolgt von Jannis (3:25,9 min), ins Ziel.

In der weiblichen U10 gingen leider nur zwei Starterinnen, Sina und Lena, an den Start. Trotzdem zeigten beide einen sehr guten und engagierten Wettkampf. Sina sprintete die 50 m in 10,38 Sekunden. Im Ballwurf siegte hingegen Lena mit einer Weite von 14,5 m. Obwohl beide bislang noch nicht im Wettkampf in eine Weitsprunggrube gesprungen sind, steigerten sie sich von Sprung zu Sprung. Sina schaffte schließlich eine Weite von 2,57 m, Lena eine Weite von 2,20 m. Mit dem abschließenden 800m-Lauf sicherte sich Sina mit 748 Punkten den 1. und Lena mit 659 Punkten den 2. Platz.

Die Trainer bedanken sich herzlich bei allen Helfern und Athleten für eine gelungene Vereinsmeisterschaft. 

Anmerkung: Die Siegerehrung findet bei unserem gemeinsamen Ausflug am 27. August statt. 

Keine Kommentare: