Dienstag, 6. Februar 2018

PSV bei Mannschaftswettkampf in Solingen erfolgreich


Mit einem starken Aufgebot von 30 Athleten in grün-weißen Trikots konnte der PSV am vergangenen Sonntag bei dem 11. Kinderleichtathletik-Sportfest des Solinger LC auftrumpfen. Doch der PSV überzeugte nicht nur durch Mannschaftsstärke, sondern auch durch Teamgeist und vordere Plätze in allen Altersklassen.

So konnte das Team der U8 aus Greta, Mia, Luisa B., Luisa G., Leona, Jette, Finn, Jannes, Phillip und Juna sich bis auf den zweiten Platz vorkämpfen. In der Disziplin der 30m-Hindernis-Sprintstaffel konnte die Mannschaft sogar alle anderen Teams mit 64 überlaufenen Hindernissen hinter sich lassen. Auch im Weitsprung zeigten die Athleten eine super Leistung und landeten mit 35 Punkten nur knapp hinter dem Gastgeber.


Auch die etwas älteren der U10 konnte ihr hartes Training der letzten Wochen unter Beweis stellen. In dem größten Teilnehmerfeld des Wettkampfes (9 Mannschaften) schaffte es das Team des PSV auf den vierten Platz. Die Mannschaft aus Sina, Lena, Max, Maximilian, Jannis, Linus, Kjell, Luca und Giosue konnten insbesondere bei der Disziplin des Medizinball-Stoßens und der Biathlon-Staffel punkten. In beiden Disziplinen kamen sie auf den dritten Rang und mussten lediglich dem Gastgeber und der Mannschaft des Haaner TV den Vortritt lassen.













Zu guter Letzt das Team der U12 bestehend aus Juna, Emily, Zoe, Tim, Florian, Paul, Ilias, Moritz, Janne und Jasper: Mit viel Kampf- und Teamgeist schaffte es die Mannschaft am Ende auf den dritten Platz hinter dem Haaner TV und der SG Langenfeld. Im Weitsprung zeigten die Athleten eine besonders starke Leistung und wurden dafür mit dem zweiten Platz in der Disziplin belohnt, auch die Biathlon-Staffel absolvierte die Mannschaft in einer super Zeit von 11:04 Minuten. Lediglich bei der Disziplin des Medizinball-Stoßens musste der PSV vier anderen Teams den Vortritt lassen


Keine Kommentare: