Mittwoch, 1. Juni 2016

Bahnlaufserie in Ratingen-Homberg

Training unter Wettkampfbedingungen bei

3. Bahnlaufserie in Homberg

Am 18./25.5 und 02.06. nahmen einig Läufer/innen bei dieser Bahnlaufserie teil und gingen über die verschiedenen Strecken. Man wollte sehen wo man zeitlich steht und sich gleichzeitig vorbereiten auf die kommenden Wettkämpfe vor allem die Langlaufkreismeisterschaften.

Am 18.5. ging es für Emma und Hannah über die Strecke von 2000m. Angepeilt war eine Zeit unter 8 Minuten. Bei guten äußeren Bedingungen liefen beide Mädels gleichmäßig ihre Runden und hielten sich an die taktische Marschroute. So kam Hannah mit 7:52min und Emma mit 7:57min am Ende auf die angedachte Zeit. Bei den Langflaufmeisterschaften will man dann unter 7:40min laufen.
Samuel Stockhausen nahm an der langen Serie Teil und musste als erstes die 3000m absolvieren. Geplant war eine Zeit unter 11:30min. Schon die Anfangsrundenzeiten und die ersten 1000 Meter Zeit ließen eine Zeit am Ende unter 11:00min erwarten. Der Lauf war noch ein wenig unrund und das gleichmäßige Tempogefühl muss noch erlernt werden, jedoch konnte Samuel trotzt 4 Stunden Schulsport am selben Tag auf den letzten 100m noch einen tollen Endspurt raushauen und mit 10:44min eine tolle Zeit erzielen.

Keine Kommentare: