Freitag, 12. Juli 2013

Stadion "Rote Erde" gefällt uns sehr!

Gutes Wetter-schönes Stadion-tolle Ergebnisse

Mit 20 Aktiven zogen zwischen U10 und U18 zogen wir am späten Mittwoch Nachmittag nach Dortmund aus, um am Läuferabend im Stadion "Rote Erde" in Dortmund über die Distanzen zwischen 50 m und 5000 m die Form zu überprüfen.
Bei gutem Leichtathletik-Wetter trotzten die PSV-Athleten nach überstandenen Feierabendstaus auf den Strassen den Kuriositäten der Wettkampfausrichtung (so wurde aus Frederik eine Frederike und Gian Luca alterte schlagartig , Urkundenausdrucke trotzen tapfer den Ergebnislisten und platzierten munter um) und konnten dann an historischem Platz in einem tollen Stadion im Schatten des BVB-Fanshops - erschwerte Bedingungen für unsere Bayern-Fans ;-) - das tun, was die 20 am liebsten tun - rennen!

Sie waren angetreten, um Wettkampferfahrungen zu sammeln, gucken, wie sich Trainingszeiten im Ernstfall bestätigen, die Staffelzeiten für die Langstaffel in Hilden zu testen. Mit viel Spass in und an dem großen Team konnten sie neben den Trainern auch die vielen mitgereisten Eltern überzeugen (danke an dieser Stelle einmal für das Mitfiebern und vor allem für das Fahren mitten in der Woche).

Was sollen wir drum herum schreiben:
Alle haben ihr Vorhaben hervorragend umgesetzt. Gut eingeteilte Rennen brachten viele, viele neue persönliche Bestzeiten!!!! und am Ende holte das Team damit 6 x  Platz 1, 9 x Platz 2, 4 x Platz 3!!!! Herzlichen Glückwunsch Euch allen!
Maceo (9,14/3:32,21) und Hannah (8:50/2:57,13) gelang sogar der Doppelschlag über 50 und über 800 m. Chiara lief bei den W9 über 50 m mit 8:47 sec allen davon und hätte mit dieser Zeit auch die W10 (vor Hannah) gewonnen. Auch Nick (2:54,39) und Emma (3:04,46) liefen über die 800m-Distanz Zeiten, die an diesem Tag auch bei den "Älteren" Platzierungen bedeutet hätten. 
Platz 2 hiess es am Ende für Nick, Susann, Cosima über 50 m, Katharina, Emma, Florian, Lars, Gian Luca und Timo über 800 m. Platz 3 schafften Lars und Julyn auf der Kurzstrecke, Susann und Alex auf der 800m-Distanz. Das lässt für die Staffeln am Mittwoch auch auf starke Leistungen hoffen. Daumen drücken!

Keine Kommentare: